• Zurück

  • Funksysteme für Gefahrenbereiche - Metallgehäuse

    DX99_w_DomeAnten_rotate
    DX99_w_DomeAnten_rotate
    DX99_SingleChamberW_IntegratedAntFlareStackTempAlarm
    DX99Enclosure-w-Integrated---Predictive-Maintenance---Grain-Elevator

    Funksysteme für Gefahrenbereiche sind eine moderne Kombination aus Funkkommunikation, Batterietechnologie und eigensicherer Elektronik. Netzwerke werden mit DX80-Performance-Gateways gebildet, die hinter dem Gefahrenbereich installiert sind, und einem oder mehreren Knoten, die dasselbe Frequenzband verwenden.

    • Alle Ausführungen sind für den Betrieb an Standorten der Klasse I, Abschnitt 1 und ATEX-Zone 0 zertifiziert.
    • Es sind sowohl Modelle mit 900 MHz/150 mW als auch 2,4 GHz/63 mW verfügbar.
    • Separate, analoge und Temperatureingangstypen sind erhältlich.
    • Batteriebasierte Stromversorgung bietet Energie für 4- bis 20-mA- und NAMUR-Prozess-Drittanbietersensoren.
    • Geräte mit Polycarbonatgehäuse benötigen das Batteriemodul DX81H.

    Fachliteratur

    Datum
    Typ
    Größe
    Sure Cross Wireless Model Keys
    10 Nov 2020
    Specifier's Guide
    2.5MB
    DX99..D Node -- Thermocouple
    3 Nov 2017
    Datenblatt
    978K
    DX99..D5 Node -- Extended Warmup Time with Boost
    25 May 2016
    Datenblatt
    759K
    DX99..D4 Node -- RS-485 with Boost
    25 May 2016
    Datenblatt
    771K
    DX99..D Node -- 2 Discrete IN, 2 Analog IN
    25 May 2016
    Datenblatt
    894K
    DX99..D Node -- Bridge
    25 May 2016
    Datenblatt
    838K
    DX99..D Node -- RTD
    25 May 2016
    Datenblatt
    845K
    DX99 Class I Division 1 (Intrinsically Safe) Control Drawing
    11 Dec 2015
    Produkthandbuch
    3MB
    DX81H Battery Supply Module for DX99 Devices
    2 Jan 2014
    Datenblatt
    172K