Präzise Zählung von transparenten Medikamentenflaschen

Der QS30 Clear Object Sensor zählt klare Flaschen

Die Anwendung: Erfassung und Zählung von durchsichtigen Flaschen

Die Aufgabe: Lichtdurchlässiges Material, reflektiertes abgegebenes Licht, High-Speed-Anlage

Die Lösung: Der WORLD-BEAM QS30 Sensor für durchsichtige Objekte von Banner Engineering

Die Vorteile: Erfasst geringfügige Veränderungen der Lichtverhältnisse bei einer Ansprechzeit von 500 Mikrosekunden

Die Erfassung und Zählung von durchsichtigen Flaschen in pharmazeutischen Anwendungen war immer schon eine schwierige Herausforderung für jeden Sensor. Mit herkömmlichen optoelektronischen Sensoren kann der Lichtstrahl die transparenten Materialien durchdringen, oder das abgegebene Licht wird von der Flasche reflektiert. Dies kann zu unzuverlässigen Zählergebnissen führen. Ultraschallsensoren können für die zuverlässige Erfassung durchsichtiger Objekte eingesetzt werden, aber Ultraschalllösungen bieten unter Umständen keine ausreichend schnelle Ansprechzeit. Außerdem misst der Ultraschallstrahl in der Regel zu breit, um die Zwischenräume zwischen Flaschen zu erfassen. Daher wird eine Lösung benötigt, die durchsichtige Flaschen zuverlässig zählt, während diese auf einem Fließband vorbeifahren, und der empfindlich genug ist, um die kleinen Zwischenräume zwischen den Zielen zu erfassen.

Beschreibung

Der World-Beam QS30 Sensor für durchsichtige Objekte wurde speziell für die zuverlässige Erfassung und Zählung von durchsichtigen Objekten entwickelt. Das optische Design des QS30 Sensors für durchsichtige Objekte steuert, wie das abgegebene Licht auf den Reflektor trifft. Der stabile, gesteuerte Strahlengang ermöglicht es dem Mikrokontroller des Sensors, geringste Veränderungen der Lichtverhältnisse zu erfassen. Überdies ist der Sensor aufgrund seiner schnellen Ansprechzeit von nur 500 Mikrosekunden fähig, die durchsichtigen Flaschen zu erfassen und zählen, während diese in hoher Geschwindigkeit auf dem Fließband vorbeifahren.

Für Zähleranwendungen basiert die Schaltschwelle auf der vom Sensor empfangenen Lichtmenge, während der Zwischenraum zwischen den Flaschen durch den Lichtstrahl fährt. Für die Konfiguration dieser Anwendung wird der Sensor am Reflektor ausgerichtet und die Flaschen werden so aufgestellt, dass der Lichtstrahl den Zwischenraum zwischen den Flaschen durchleuchtet. Daraufhin wird eine Hell-Einstellung ausgeführt, um die erwartete Helligkeit in den Sensor einzuprogrammieren, die dieser vom Reflektor empfangen sollte. Der Anwender wählt einen Schaltpunkt aus, entweder 8 (hell), 16 (mittel) oder 32 (dunkel) Prozent unterhalb diesem einprogrammierten Helligkeitsgrad. Alle Bedingungen, die dunkler sind als dieser einprogrammierte Schaltpunkt, lösen einen Ausgang aus.

In dieser Anwendung sollte der automatische Ausgleichsalgorithmus des Sensors deaktiviert werden, um zu verhindern, dass sich der Sensor an den helleren Helligkeitsgrad anpasst, den er empfängt, wenn keine Flasche präsent ist. Es ist ratsam, den dunkelsten Schaltpunkt auszuwählen, um eine zuverlässige Erfassung der Flasche zu gewährleisten. Der mittlere Helligkeitsgrad funktioniert bei den meisten Anwendungen. Der Helligkeitsgrad für Dunkel kann eine robustere Erfassung unter schwierigen Umgebungsbedingungen (z. B. Staub, Vibrationen usw.) ermöglichen.

Der QS30 Sensor für durchsichtige Objekte ist einfach entweder über den Drucktaster auf dem Sensor oder über eine externe Programmiereingangsleitung konfigurierbar. Der QS30ELVC erfüllt die Bedingungen der Schutzklassen IP67 und PW12, d. h. der Sensor ist wasserdicht.


Empfohlene Produkte

Hochleistungssensor der Bauform QS30 mit hoher Reichweite
Bauform QS30

Hochleistungserfassung mit Reichweiten bis zu 200 m, Ausführungen mit E/M-Relaisausgang erhältlich.

Weitere Informationen

Alternative Technik

Optoelektronischer Allzwecksensor der Bauform QS18
Bauform QS18

Optoelektronischer Allzwecksensor mit Universal-Gehäusekonstruktion und 18-mm-Gewinderohr, ideal als Ersatz für Hunderte anderer Sensorarten.

Weitere Informationen