Erfassung durchsichtiger Kunststoffbehälter in Hygieneumgebung

Die Anwendung: Erfassung durchsichtiger Kunststoff-Lebensmittelbehälter

Die Aufgabe: Erfassung durchsichtiger Objekte in hygienischer Umgebung

Die Lösung: Der Q4X-Sensor zur Erfassung von durchsichtigen Objekten von Banner Engineering

Die Vorteile: Verarbeitung in robustem IP69K-Gehäuse aus Edelstahl in FDA-Güte

 

Abbildung: Erfassung durchsichtiger Kunststoffbehälter


Durchsichtige Kunststoffbehälter stellen für die meisten optoelektronischen Sensoren eine einzigartige Herausforderung dar.

Durchsichtige, thermogeformte Kunststoffbehälter, -tabletts und -klappverpackungen werden zur Verpackung einer breiten Vielfalt von Produkten verwendet. Um einen möglichst reibungslosen Ablauf bei der Ladung und den nachfolgenden Prozessen zu gewährleisten, müssen Verpackungsmaschinen die Vorderkante dieser Behälter erfassen und ihre Präsenz bestätigen können.


Die zuverlässige, konsistente Erfassung von durchsichtigen Objekten kann schwierig sein. Viele optoelektronische Sensoren durchdringen die transparente Verpackung einfach. In vielen Anwendungen sind daher Reflektoren erforderlich. Diese können jedoch mit der Zeit matt oder schadhaft werden, so dass ihr Reflexionsvermögen nachlässt. Behälter auf einer Ladestraße können verschiedene Größen und Formen haben, was eine zuverlässige Erfassung der Vorderkante erschwert. Überdies können Einkerbungen oder Schliffe in einer Behälterwand das Licht unsystematisch reflektieren.

Der Q4X-Sensor zur Erfassung durchsichtiger Objekte von Banner ist für diese Aufgaben ausgelegt.

Der Q4X-Sensor zur Erfassung durchsichtiger Objekte von Banner ist ein Lasersensor mit zwei Betriebsarten, der Entfernung und Lichtintensität misst, um eine herausragende Erfassung durchsichtiger Objekte zu leisten. Er verbindet eine kleine Laserpunktgröße mit einer Ansprechzeit von 1,5 ms und ist daher ideal für die äußerst präzise Erfassung von Vorderkanten auf Ladestraßen.

Das Gehäuse des Q4X hat drei Berührungstaster und eine abgewinkelte, vierstellige Anzeige und bietet dadurch ein einfaches Setup und die einfache Inspektionsverwaltung. Der Bediener kann den Sensor einfach für die Erkennung einer stabilen Hintergrundbedingung programmieren, z. B. einer glatten Oberfläche oder sogar eines leeren Raums. Wenn ein durchsichtiges Objekt zwischen dem Sensor und der Hintergrundbedingung hindurch fährt, ändert sich die wahrgenommene Entfernung und/oder das Licht wird zum Sensor zurückgestrahlt. Hierdurch wird ein Ausgang ausgelöst. Da die Hintergrundbedingung in den Sensor einprogrammiert wird, ist kein Reflektor erforderlich und das reflektierte Licht erschwert die Sensorfunktion nicht.

Der Q4X ist für die Aufgaben in anspruchsvollen Anwendungen und schwierigen Umgebungen ausgelegt. Dieser robuste Sensor kann mechanischen Stoßbelastungen, Überziehen und extremen Schwingungen standhalten. Sein IP69K-Gehäuse aus Edelstahl in FDA-Güte verträgt Abspritzungen mit hohem Druck und hohen Temperaturen sowie chemische Clean-in-Place-Prozesse.


Empfohlene Produkte

Geschützter optoelektronischer Allzwecksensor - Bauform Q4X
Bauform Q4X

Dieser optoelektronische Sensor löst viele schwierige Anwendungen und wird in einem robusten IP69K-Gehäuse aus Edelstahl in FDA-Lebensmittelgüte geliefert.

Weitere Informationen

Verwandte Industriezweige