Genauigkeitsprüfung von Etiketten [Erfolgsstory]

Abbildung: Genauigkeitsprüfung von Etiketten

Die iVu Plus Remote TG Gen 2 Sensoren prüfen Kunststoffflaschen, die über eine Produktionsstraße befördert werden, auf falsch angebrachte Etiketten. Der externe Touchscreen zeigt die Bildergebnisse an und bietet eine intuitive Benutzeroberfläche.

Anforderungen des Kunden: Etiketteninspektion bei hochbelastbaren Kunststoffflaschen

Die Lösung: iVu Plus Remote TG Gen 2

Warum Banner? Bedienungsfreundlich - Der iVu beseitigt die Komplexität der Anwendung des Kunden. Er bietet eine einfach zu bedienende und zu installierende Lösung, die den externen Zugriff auf die Benutzeroberfläche ermöglicht.

Vorteile für den Kunden

Verbesserte Qualitätskontrolle - Der iVu erfasst schnell und zuverlässig fehlende, unlesbare und doppelte Etiketten auf Flaschen und sorgt dafür, dass die Kunden Qualitätsprodukte erhalten.

Einsparung von Ressourcen - Mit der Echtzeitinspektion des iVu wendet der Kunde weniger Zeit und Geld für die Verschrottung falsch etikettierter Flaschen auf.

Hintergrund

Ein Unternehmen in Ohio stellt hochbelastbare Kunststoffflaschen für verschiedene Produkte her, zum Beispiel für Flüssigwaschmittel, Erfrischungsgetränke, Autopflege- und Lifestyle-Produkte. Die Produktetikettierung ist einer von vielen Prozessen, die im Werk des Kunden ausgeführt werden.

Die Aufgabe

Der Kunde hatte diverse Qualitätskontrollprobleme bei der Etikettierung von Flaschen: Bei einigen fehlte das Etikett, bei anderen war es unlesbar und wieder andere waren mit doppeltem Etikett versehen. Dies führte dazu, dass der Kunde über 2000 Ausschussflaschen im Monat produzierte. Bei diesen musste der falsch etikettierte Teil der Flasche ausgeschnitten und der Kunststoff für die Wiederverwendung erneut zerkleinert werden. Aber noch schlimmer war, dass die Etikettierfehler mittlerweile zu schweren Reklamationen bei den Kunden führten. Das Unternehmen wandte sich an Banner auf der Suche nach einer Lösung für die Etiketteninspektion, um weniger Ausschuss zu produzieren und den Verlust treuer Kunden zu verhindern.

Die Lösung

Banner installierte zwei iVu Plus Remote TG Gen 2 Kameras an jeder Produktionsstraße im Werk des Kunden. Mit diesen kann der Kunde jetzt die Etikettierung auf der Vorder- und Rückseite verschiedener Flaschentypen zuverlässig überprüfen. Mit dem Mustererkennungswerkzeug des iVu kann der Kunde automatisch prüfen, ob ein bestimmtes Etikettenmuster, eine bestimmte Etikettenform oder ein bestimmter Teil in einer bestimmten Ausrichtung mit einem Referenzmuster übereinstimmt. Die Kameras können bis zu zehn individuelle Produkte innerhalb ein und derselben Inspektion erkennen und sortieren. Wenn ein fehlerhaftes Etikett erfasst wird, wird das Teil vom Förderband in einen Abfallbehälter geschoben.

Mit der benutzerfreundlichen Touchscreen-Interaktion konnte der Kunde die Kameras innerhalb weniger Sekunden einrichten. Das externe Display ist eine ideale Lösung für die schwer zugänglichen Kameras in der Produktionsstraße. Die Benutzer können die Prüfbilder sehen und über das nicht integrierte Display auf die Benutzeroberfläche zugreifen. Mit der iVu-Lösung kann der Kunde schnell und einfach fehlende, unlesbare und doppelte Etiketten in Echtzeit erkennen. Das Ergebnis sind weniger Reklamationen und weniger Ausschuss.


Empfohlene Produkte

iVu BCR
iVu BCR

Der iVu BCR verfügt über fortgeschrittene Barcodeerkennungsmöglichkeiten für bessere Rückverfolgbarkeit in einer kompakten, robusten Einheit mit integriertem oder externem Touchscreen für einfaches Setup und Überwachung.

Weitere Informationen
Bildsensor: Bauform iVu
Bildsensor: Bauform iVu

Der branchenweit erste Touchscreen-Bildsensor. Kombiniert die Einfachheit eines optoelektronischen Sensors mit der Intelligenz eines Bildsensors.

Weitere Informationen

Verwandte Industriezweige