Markierungsüberprüfung auf Elektronik

Markierungsüberprüfung auf Elektronik

Die Anwendung: Überprüfung von Teilekennzeichnungsinformationen auf elektronischen Komponenten

Die Aufgabe: Geeignete Beleuchtung für die Inspektion

Die Lösung: iVu TG Plus mit axialem Licht

Die Vorteile: Zuverlässige Erfassung und Überprüfung geätzter Kennzeichen

Um sicherzustellen, dass die richtigen Teile bei der Montage von Elektronikkomponenten verwendet werden, muss überprüft werden, ob die richtigen Teilekennzeichnungsinformationen mit dem Laser in die Komponenten geätzt wurden.

Beschreibung

Diese Lösung setzt einen Sensor der Bauform iVu ein, der für eine Mustererkennungsinspektion konfiguriert wurde. Als Referenz wird eine korrekte Kennzeichnung in den Sensor einprogrammiert. Beim Betrieb in einer Produktionsanlage erfasst der Sensor, wenn eine Komponente nicht über die richtige Kennzeichnung verfügt, und sendet ein Fehler-Ausgangssignal an die Anlage. Die Komponente wird aussortiert.

Bei jeder Sichtinspektion ist eine angemessene Beleuchtung zur Optimierung der Inspektion wichtig. In diesem Fall ist axiales Licht die beste Wahl. Das axiale Licht sorgt für eine gleichmäßige Beleuchtung der flachen Komponenten. Die Laserätzung hebt sich hervor und ist gut lesbar.


Empfohlene Produkte

Verwandte Industriezweige