Messung und Überwachung von Füllhöhen

Auf Daten bezüglich der Füllhöhe von Tanks und anderen Vorratsbehältern zugreifen zu können, ist entscheidend für die Verwaltung von Inventar, den Schutz des Inhalts und die Gewährleistung der Qualität und Sicherheit. Erhebliche Unterschiede bei Inhalten und Behältern sowie Standort- und Umgebungsbedingungen können eine Schwierigkeit für die Genauigkeit und Aktualität der Daten für diese Vermögenswerte darstellen und deren Wert gefährden. Banner-Lösungen zum Messen und Überwachen von Füllhöhen sind in einer Vielzahl von Erfassungstechnologien verfügbar, um die Erkennung jedes einzigartigen Ziels zu optimieren. Kombiniert mit unseren Funkprodukten können diese Lösungen präzise Echtzeitdaten für Vermögenswerte liefern, die sich in entfernten und schwer zugänglichen Bereichen befinden. 

Suchergebnisse einschränken

Alle Filter löschen

+- Product Type

  • (27)
  • (3)
  • (18)

+- Branchen

  • (3)
  • (7)
  • (3)
  • (9)
  • (1)
  • (2)
  • (4)
  • (1)
  • (2)
  • (8)
  • (1)
Ausgewählte Filter
  1. Präzise Messung von Bäckereizutaten [Erfolgsstory]

    Beim Backen sind Kreativität, Präzision und Liebe zum Detail gefragt. Die Wilkinson Baking Company hat technische Innovationen dazugemischt. Die Wilkinson Bread Bakery ist eine kompakte, komplett eigenständige und vollautomatische Brotbackmaschine. Diese einzigartige Maschine verbindet Technologie mit Tradition, um einfache Rohzutaten zu frisch gebackenem Brot zu verarbeiten - 40 Laibe pro Stunde.

  2. Messung konsistenter Teighöhe [Erfolgsstory]

    Der Teig für eines der zahlreichen beliebten Frühstücksmüslis des Unternehmens muss bestimmte Höhenparameter erfüllen, damit die perfekte Flocke herauskommt. Wenn der Teig zu dick ist, werden die Flocken beim Backen zu fest und zu schwer. Wenn der Teig zu dünn ist, zerfällt das Produkt zu leicht in Krümel. Dies beeinträchtigt die Qualität, den Geschmack und die Beschaffenheit des Enderzeugnisses ebenso wie das Produktgewicht und die Verpackung. Jedes Produkt, das die rigorosen Qualitätsstandards des Unternehmens nicht erfüllt, wird weder ausgeliefert noch auf dem Markt an die Verbraucher verkauft.

  3. Messung der Höhe von gebackenem Brot [Erfolgsgeschichte]

    Der mehrstufige Backprozess einer Bäckerei beginnt mit dem Mischen, dem Kneten und der Fermentierung und endet mit der Gärung, dem Backen und der Abkühlung. In jeder Stufe führen erfahrene Bäcker Qualitätsprüfungen in Bezug auf Erscheinungsbild, Struktur, Größe und Gewicht durch. Brotlaibe, die nicht den Standards des Unternehmens entsprechen, werden aussortiert und nicht verkauft. Das Unternehmen wollte integrierte Systemfähigkeiten, die ihnen helfen, ihre Ressourcen besser zu verwalten und Qualitätsstandards einzuhalten.

  4. Überwachung der Höhe des Tortillateigs [Erfolgsgeschichte]

    Ein US-Hersteller von authentischen mexikanischen Lebensmitteln, wie Tortillas und Tostadas, möchte seinen Kunden die leckersten und frischesten Produkte anbieten. Hierfür ist die Konsistenz der Verpackungslinie entscheidend. Das Unternehmen suchte nach einer Methode, Inkonsistenz bei ihren Tortillas auszuschließen. Da es kein Verfahren besaß, um in der Fertigungsstraße ständig die Teigdicke zu überwachen, waren die Teiglinge häufig entweder zu hoch oder zu niedrig, was zu ungleichmäßigen Tortillagrößen und -gewichten führte. Wenn eine Tortillapackung zu wenig Gewicht besitzt, muss sie aussortiert werden. Um Verschwendung auszuschließen und die Produktkonsistenz zu verbessern, arbeitete das Unternehmen mit Banner zusammen, um eine Überwachungslösung zu finden.

  5. Messung von Verschleißmustern an Förderbändern [Erfolgsgeschichte]

    Aufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige stellen große Investitionen in die Infrastruktur jeder Anlage dar. Von dieser Ausrüstung wird erwartet, dass sie viele Jahre sicher, zuverlässig und mit minimaler wartungsbedingter Stillstandszeit funktioniert. Um diese Erwartungen zu erfüllen, führt ein großer Hersteller von vertikalen und Fördertransporteinrichtungen anspruchsvolle Tests an allen Systemkomponenten durch. Die gesammelten Daten helfen dem Unternehmen, die Lebensdauererwartung der Komponenten einzuschätzen und Wartungen zu planen.

  6. Inspektion von kleinen Steckern [Erfolgsstory]

    Ein Zulieferer der Automobilindustrie stellt diverse Fahrzeugsysteme her. Seine Sitzsysteme verbinden Stabilität und Design mit Merkmalen für mehr Komfort und Sicherheit. Auf der Unterseite der Sitze installierte Gewichtssensoren funktionieren zusammen mit den Fahrzeugsicherheitssystemen, um Größe und Position eines Fahrzeuginsassen auf dem Sitz zu ermitteln. Diese Faktoren wirken sich darauf aus, ob bei einem Unfall Airbags ausgelöst werden.

  7. Sensoren zur Messung des Bewegungsbereichs

    Während der Montage werden Inspektionen durchgeführt, um die Sitzhöheneinstellung, die Vorwärts- und Rückwärtsbewegung, die Bewegung in die aufrechte Position und Zurücklehnungsbewegung zu messen. Für jede Inspektion werden zwei Sensoren genutzt. Die Sensoren werden vor dem Förderband eingesetzt, um einen einfachen Zugang zu und eine freie Bewegung der Sitze zu gewährleisten. Der Sitz kann an seiner maximalen Bewegungsposition während der Inspektion bis zu einem Meter von den Sensoren entfernt sein.

  8. Kartonstapelhöhe

    Mit der optionalen Zweipunkt-TEACH-Programmierung des Analog-Lasermesssensors Q4X werden das volle und das leere Magazin programmiert. Zur Feinabstimmung des Ergebnisses kann die manuelle Einstellung verwendet werden. Der Analogausgang sorgt für die Echtzeitmessung der Stapelhöhe. Hierdurch kann die Aufricht- und Füllmaschine mehrere Sollwerte für Teileanforderungen setzen, ohne dass der Sensor manuell versetzt werden muss. Der Q4X ist ein robuster, geschützter Edelstahlsensor, der sich ideal für die Verwendung in zahlreichen Industrie- und Fabrikumgebungen eignet.

  9. Erfassung des Füllstands in Flaschen

    Der Analogsensor Q4X wird im Auslösebetrieb eingerichtet und verwendet die Durchschnittsberechnungsfunktion, um eine einheitlichere Füllstandsmessung zu ermöglichen. Der Q3X-Sensor von Banner, dessen Ausgang an den externen Eingangsleiter des Q4X gebunden ist, dient zum Erkennen der Vorderkante der Tablettenflasche und wird mit einem Einzelschritt-Ausgangstimer eingerichtet. Dieser basiert auf der Geschwindigkeit des Förderbands und ermittelt so, wann und wie lange der Q4X Messungen durchführt.

  10. Bestands- und Präsenzerfassung für Kastenstapler

    Mit der Zweipunkt-TEACH-Programmieroption bei der Einstellung des Analogausgangs kann die vordere Seite der flachen Kästen als 20-mA-Punkt programmiert und auf einfache Weise für eine manuelle Einstellung des 4 mA-Punkts für das Ende der Kästen angepasst werden. Hierdurch lässt sich überprüfen, wie viele flache Kästen noch übrig sind, um bei gesunkenem Bestand weitere Kästen hinzuzufügen. Der Digitalausgang kann außerdem für die Präsenzerfassung verwendet werden. Hierdurch kann sichergestellt werden, dass ein Kasten für die Aufnahme verfügbar ist und dass immer nur ein Kasten aufgenommen wird.

  11. Füllhöhen-Überwachung an Rotationsabfüllmaschine

    Banners SureCross-Funksystem kann einfach die Temperatur, den Druck und die Füllhöhen an eine lokale SPS übertragen. Das Funksystem warnt die Bediener unterbrechungsfrei, wenn die Abfüllung unter der gewünschten Füllhöhe bleibt. Das hilft, Fehler zu vermeiden, und führt zu größerer Konsistenz bei abgefüllten Getränken. Konsistente Füllhöhen bedeuten keine Rückrufe — und keine verschwendeten Produkte. Der Einsatz eines Funksystems vermeidet den Bedarf eines Schleifrings an der Rotationsabfüllmaschine, was wiederum zu reduzierten Wartungskosten führt.

  12. Pegelüberwachung für Reinigungsumgebungen

    Banners U-Gage-QT50U-Ultraschallsensor hebt sich an den anspruchsvollsten Pegelanwendungen hervor, reflektiert Schall von festen Oberflächen — selbst jenen, die in Konsistenz oder Kontrast variieren. Der Sensor ist mit einer Teflon-beschichteten Sensorabdeckung erhältlich, was ihn beständig gegen Chemikalien macht und wodurch er sich für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie eignet. Ultraschallsensoren können eine präzise Überwachung von durch Pumpen gesteuerte Tanks bieten, indem sie ein ständiges Signal senden, um die aktuelle Tanktiefe zu messen.

  13. Füllstandsüberwachung für Tagestank

    Mit einem Funk-Füllstandsüberwachungssystem können die Füllstände eines Tagestanks jetzt kontinuierlich überwacht werden, damit immer eine bestimmte Materialmenge vorhanden ist. Diese Tanks füllen oder leeren sich langsam. Daher können die Tankfüllstände mithilfe von Ultraschallsensoren gemessen werden. Auf diese Weise werden Messfehler oder Störungen durch die Tankwand vermieden. In einem SureCross-Funknetz werden FlexPower™-Knoten an jedem Tank eingesetzt, ohne dass Kabel für die Stromversorgung oder die Übertragung von Eingangs-/Ausgangsdaten verlegt werden müssen. Banners einzigartige Energieverwaltungsfunktion ermöglicht es einem mit einem T30UF Ultraschall-Füllstandssensor mit Analogausgang ausgestatteten Knoten, jahrelang mit einer einzigen DX81-Batterie für die Stromversorgung auszukommen. Die Messergebnisse eines externen Tanksensors können zu Daten-Tracking-Zwecken an ein Hostsystem weitergeleitet werden. Dieses kann E-Mail-Warnungen senden oder bestimmte Ereignisse auslösen, wie zum Beispiel das Wiederauffüllen des Tanks. Die Tankressourcen werden nur bei Bedarf nachgefüllt, um die vom Kunden vorgegebenen Füllstände zu erhalten. Unnötiges routinemäßiges Nachfüllen von Tanks entfällt und so wird keine unnötige Zeit vergeudet.

  14. Überwachung des Flüssigkeitspegels

    Banners U-GAGE-QT50U-Ultraschallanalogsensor mit hoher Reichweite besitzt einen schmalen Erfassungsstrahl, der in abgegrenzten Bereichen funktioniert, zum Beispiel in einem Tank ohne Störung durch die Tankwände, und mit einer erweiterten Reichweite von bis zu 8 m arbeitet. Der Ultraschallsensor kann in der Mitte montiert werden, so dass der Strahl den Tank abdeckt, um den Flüssigkeitspegel ohne Störung zu erkennen und zu signalisieren, wann überschüssige Flüssigkeit abgepumpt und zusätzliche Flüssigkeit eingepumpt werden soll.

  15. Erkennung von Flüssigkeit im Behälter

    Banner kombinierte die Technologie von WORLD-BEAM-QS30-Einweglichtschranken-Sensoren, die eine hohe Funktionsreserve bieten, mit einem 1.450-nm-Infrarot-Strahl, der speziell auf das Absorptionsband von Wasser abgestimmt ist, um den QS30H2O-Wassersensor zu kreieren. In dieser Anwendung durchdringt der leistungsstarke Lichtstrahl des QS30H2O den lichtundurchlässige Kunststoff des Behälters. Bei 1.450 nm absorbiert Wasser das 1.000-fache der Energie alternativer Wellenlängen, was verhindert, dass der Strahl die Flüssigkeit im Behälter durchdringt.

  16. Blechdickenmessung

    Der LH-Llaser-Wegaufnehmer ist eine perfekte Lösung, denn er ist sehr präzise und erfasst Dicken im Mikronbereich. Die L-GAGE LH-Bauform kann in diesen Bereichen auch dunkle Ziele konsistent messen. Der lineare 1024-Pixel-CMOS-Chip des LHs bietet im Mikrometerbereich Auflösungen von 1-10 Mikron, wodurch er die Dicke von Blech schnell und präzise messen kann.

  17. Überwachung von Salzwasserentsorgungstanks

    Automatische Überwachung der Tankpegel und Steuerung der Pumpen draußen im Gasfeld vermeiden menschliche Fehler und verhindern schneller teuren Überlauf. Wenn die Batterie von Salzwassertanks gefüllt ist, wird per Funk ein Signal von der Tankbatterie an die Feldpumpe gesendet, um das Bohrloch abzuschalten. Wenn zwischen der Tankbatterie und der Pumpe mehrere Kilometer liegen, sind Banners MultiHop-Funksysteme eine ideale Lösung.

  18. Überwachung der Pegelstände brennbarer Flüssigkeiten in einer Recycling-Anlage

    Alternative Datenerfassungslösungen sind mit Banners DX99-900-MHz-Funksystemen in CID1-Gehäusen und den magnetostriktiven B/W-Prostick-Füllstandsmessgeräten möglich. Die Verwendung einer angemessenen Antennenbarriere führt zu einer Funk-Überwachungslösung der Klasse 1, Abschnitt 1, die überall in der Anlage Echtzeitdaten liefert. Mit den batteriebetriebenen DX99-Geräten und dem Prostick mit Schleifenstromversorgung dauert die Installation in die geflanschten 2,4-m-Tanks nur wenige Minuten.

  19. Funk-Tankfüllstandsanalyse unter unsicheren oder rauen Bedingungen

    Banners Funk-FlexPower-Knoten SureCross DX99 bieten Zertifizierungen der Klasse I, II und III, Abschnitt 1 und Zone 0, für Installationen, die eigensicheren Betrieb erfordern. In einem SureCross-Funknetz werden FlexPower-Knoten an jedem Tank eingesetzt, ohne dass Kabel für die Stromversorgung oder die Übertragung von Eingangs-/Ausgangsdaten verlegt werden müssen. Banners einzigartige Energieverwaltungsfunktion ermöglicht einem mit einem Drucksensor ausgestatteten Knoten jahrelang mit einer einzigen DX81-Batterie für die Stromversorgung auszukommen.

  20. Funküberwachung für Tanklager unter unsicheren oder rauen Bedingungen

    In einem SureCross-Funknetz werden FlexPower-Knoten an jedem Tank eingesetzt, ohne dass Kabel für die Stromversorgung oder die Übertragung von Eingangs-/Ausgangsdaten verlegt werden müssen. Banners einzigartige Energieverwaltungsfunktion ermöglicht einem mit einem Drucksensor ausgestatteten Knoten jahrelang mit einer einzigen DX81-Batterie für die Stromversorgung auszukommen.

  21. Entfernte Füllstandsanzeige

    Eine Brauerei mit Bierausschank verwendet die EZ-LIGHT-Anzeigelampen als Fernanzeige des Pegelstatus in den Gärtanks. Die Anzeigen sind an Ultraschallsensoren in den Tanks angeschlossen, deren Überwachung nicht einfach ist.

  22. Füllstand von Trockenmaterial in einem Trichter

    Ein über dem Trichter montierter L-GAGE LT3 Laser-Entfernungsmesssensor misst die Entfernung zur unregelmäßigen Oberfläche des Materials und ermöglicht dadurch einer SPS die Berechnung des Füllstands im Behälter.

  23. Statusanzeige für Pumpen-Schalttafel

    Die Turmlampenlösungen von Banner, wie zum Beispiel die EZ-LIGHT TL50 Turmlampe, können auf der Schalttafel der Pumpe montiert werden, um den Pumpenstatus auf einfache Weise zu kommunizieren. Der hochgradig sichtbare Lichtturm ermöglicht den Mitarbeitern die schnelle Überprüfung der Schalttafel ohne Öffnen des Schaltschranks. Es können mehrere Lampen gleichzeitig angeschaltet werden, um mehrere Meldungen gleichzeitig zu übermitteln. Mit einer akustischen Warnung wird außerdem gemeldet, wenn die Pumpe heißläuft und sofortiges Eingreifen erforderlich ist.

  24. Füllstanderkennung bei Flüssigseife

    Der Ultraschallsensor WORLD-BEAM QS18U überwacht den Seifenfüllstand in einem Behälter einer Autowaschanlage. Der Sensor ist auf einem Behälter montiert und misst durch die transparente Oberseite. Die Schallwellen werden von der Oberfläche der Flüssigkeit reflektiert.

  25. Nachrüstung der Fernüberwachung in einer vorzertifizierten Anlage

    SureCross-FlexPower-Knoten und Banners U-GAGE-QT50U-Analogsensoren erfüllen diese Überwachungsanforderungen schnell und einfach ohne Neukonstruktion und Verkabelung. Der FlexPower-Knoten überträgt die Sensordaten an das Gateway. Bei Verwendung von Gateway Pro werden die Daten protokolliert und es können Warnungen versendet werden, wenn Flüssigkeitspegel kritische Niveaus erreichen.

  26. Funküberwachung der Wasseraufbereitung unter nicht sicheren oder rauen Bedingungen

    Bei den meisten Abwasserinstallationen sind die Standort nicht für die Stromversorgung oder Datenübertragung verkabelt. In einem SureCross-Funknetz werden FlexPower-Knoten an jeder Sammeleinheit eingesetzt, ohne dass Kabel für die Stromversorgung oder die Übertragung von Eingangs-/Ausgangsdaten verlegt werden müssen. Banners einzigartige Energieverwaltungsfunktion ermöglicht es einem mit einem Ultraschall-Füllstandssensor mit Analogausgang ausgestatteten Knoten, jahrelang mit einer einzigen DX81-Batterie für die Stromversorgung auszukommen.

  27. Positionserkennung mit hoher Reichweite

    In einem Lagerhaus erfasst das Laser-Entfernungsmessgerät L-GAGE LT7 die Position eines Shuttles, das sich bis zu 250 m vom Sensor entfernt befindet.

  28. Merkmalserkennung mit langer Reichweite

    Gelegentlich weisen Arbeitsstationen und Fließbänder nicht genug verfügbaren Platz auf, um Sensoren nah an dem Material zu montieren, das erfasst werden soll. In diesen Szenarios wird eine Lösung benötigt, die kleine Gegenstände aus großer Entfernung erkennen kann.

  29. Überwachung eines Tanklagers

    In einem SureCross-Funknetz werden FlexPower-Knoten an jedem Tank eingesetzt, ohne dass Kabel für die Stromversorgung oder die Übertragung von Eingangs-/Ausgangsdaten verlegt werden müssen. Banners einzigartige Energieverwaltungsfunktion ermöglicht es einem mit einem Ultraschall-Füllstandssensor mit Analogausgang ausgestatteten Knoten, jahrelang mit einer einzigen DX81-Batterie für die Stromversorgung auszukommen. Ein DX80-FlexPower-Knoten bietet in einem Paket eine Kombination aus Schalt- und Analogeingängen/-ausgängen und räumt den Bedarf einer zeitaufwändigen manuellen Datenerfassung aus.

  30. Holzblockmessung

    In dieser Anwendung wird ein messender Lichtvorhang EZ-ARRAY eingesetzt, um die Länge des Holzblocks zu messen. Der EZ-ARRAY bestimmt die Gesamtanzahl der Strahlen, die vom Holzblock blockiert werden, und kommuniziert die Länge des Holzblocks an eine Bedienstation, indem er die Information in Form eines ModBus-RTU-485-Ausgangssignals an eine Systemsteuerung sendet. Der Controller der Bedienstation bietet dem Bediener, der auswählt, welche Schnitte gemacht werden, dann eine Reihe von Optionen.

  31. Funküberwachung von Wasser, Abwasser und Tanks

    Bei den meisten Abwasser- und Tanklagerinstallationen sind die Standorte nicht für die Stromversorgung oder Datenübertragung verkabelt. SureCross-Funkknoten und Druck- oder Ultraschallsensoren können kritische Lagertankpegel präzise überwachen und hierfür Daten an ein SureCross-Gateway in einer entfernten Steuerzentrale senden. Die Überwachung mehrerer Datenpunkte, einschließlich Füllstand, pH-Wert, Leitfähigkeit, Temperatur oder Fluss, wird durch die Verwendung eines einzelnen FlexPower-Knotens mit vier Analogeingängen vereinfacht.

  32. Füllstandskontrolle für Flüssigkeit in einem Formungstank

    Zum Erstellen einer Keramikform wird ein Vakuum auf eine Keramikfaser angewandt, die in einer wässrigen Lösung hängt. Schwimmermechanismen bieten keine wirksame Füllstandskontrolle, weil sich die Faser an den Schwimmer heftet und seinen Betrieb dadurch behindert. Stattdessen wird ein T30 UHPA Ultraschallsensor mit Zu- und Abpumplogik hinter der Produktionsstraße eingesetzt. Die Stromversorgung und ein 24-Volt-DC-Relais wird dabei in ein NEMA 12-Gehäuse eingebaut. Der Sensor ist wasserdicht und darum gegen die Abspritzungen am Ende jeder Schicht unempfindlich.

  33. Lagertanküberwachung mit einem Funknetz

    An ein Funknetz angeschlossene Sensoren überwachen den Flüssigkeitsstand in Lagertanks. Da an den Tanks nur eine 120-V-AC-Stromquelle verfügbar ist, wandelt das SureCross-Funknetz den verfügbaren Netzstrom um. Die wetterbeständigen SureCross-Geräte sind gegen die Witterung geschützt, was zeitaufwändige Wartung vermeidet.

  34. Überwachung des Behälterpegels, des Drucks und der Temperatur

    Um per Funk den Pegel, den Druck und die Temperatur in Rotationsabfüllmaschinen zu überwachen und melden, wurde jeder Rotationsabfüllmaschine mit einem FlexPower-Teilnehmer und einem Sechserpack für Batterieversorgungsmodul DX81P6 ausgestattet. Der FlexPower-Teilnehmer besitzt zwei Analogeingänge mit 0–20 mA und einen Thermistoreingang, und die Batterieeinheit versorgt den Teilnehmer und die Sensoren über ein Jahr lang mit Strom. Ein Füllstandssensor, Druckgeber und Thermistor (nicht von Banner bereitgestellt) wurden an die FlexPower-Teilnehmer angeschlossen und in den Rundlauffüllerbehältern installiert.

  35. Nachrüstung eines Seespiegelüberwachungssystems

    Das vorhandene Messsystem für den Wasserspiegel des Sees bei Moncks Corner, South Carolina, USA, kam in die Jahre und musste durch neuere Technologie ersetzt werden. Die neuen Komponenten mussten jedoch Funktechnologie für die Datenübertragung einsetzen, um eine Kabelverlegung von der Dammkrone zum Dammbüro, das eine Viertelmeile entfernt liegt, zu vermeiden.

  36. Überwachung des Wasserturmpegels und Pumpensteuerung

    Ein Tauchdrucksensor und die Schwimmerschalter, die an einen FlexPower™-Knoten angeschlossen sind, bieten eine konstante Überwachung des Wasserturmpegels und übertragen Daten per Funk an ein Gateway, das in der Nähe der Pumpen montiert ist.

  37. Pegelüberwachung an Rückhaltebecken

    Große Werke besitzen möglicherweise mehrere Sammelbecken an weit verteilten Orten. Durch den Einsatz eines Funküberwachungssystems ist es nicht nötig, dass jemand zu jedem Becken fährt, um den Wasserstand zu überwachen.

  38. Überwachung von Deponiesickerwasser und Grundwasserbrunnen

    Ein einzelner mit einem Zählereingang und einem Tauchdrucksensor/-sender ausgestatteter FlexPower™-Knoten kann für die zuverlässige Überwachung des Sickerwasserstands und der Pumpe eingesetzt werden. Der Tauchdrucksender überwacht den Sickerwasserstand, während der Zähler die zum Abpumpen des Sickerwassers verwendeten Pumpenhübe zählt.

  39. Steuerung von Pumpen mit solarbetriebenem Repeater-System

    Ein Performance Mapping (PM2)-Gateway und zwei PM2-Knoten (Ausführungen mit 900 MHz, 1 W) übermitteln das Signal vom Reservoir zum Pumpwerk mithilfe der 1R-Mapping-Option. Einer der Knoten wurde am Reservoir mit dem Schwimmerschalter als Eingang installiert. Der Schwimmerschalter und der Knoten werden über einen Sonnenkollektor mit Strom versorgt. Das Gateway, welches ebenfalls von einem Sonnenkollektor mit Strom versorgt wird, wurde auf halber Strecke installiert und fungiert als Repeater, um eine hohe Signalstärke zwischen dem Reservoir und dem Pumpwerk zu gewährleisten. Der zweite Knoten wurde mit der SPS des Pumpwerks verdrahtet. Wenn das Signal vom Schwimmerschalter einen niedrigen Füllstand im Reservoir anzeigte, wurde die Pumpe eingeschaltet.

  40. Abwassermanagement bei einer Mülldeponie

    Nach sorgfältiger Abwägung mehrerer Systeme beschlossen die Deponiebetreiber, dass das Banner-Funksystem die einzige Lösung ist, die alle auferlegten Vorgaben erfüllt und nahtlos mit den anderen, bereits an der Deponie vorhandenen Geräten funktioniert. Mithilfe des Integrierers Wilson Mohr konnten sie ein System kreieren, das Daten von unter der Erde erfasst und sie am Schreibtisch des Endanwenders verfügbar macht. Ein batteriebetriebener Knoten an der Oberseite jeder Senke versorgt das Funksystem und den Ultraschall-Füllstandssensor mit Energie. Jeder Knoten ist mit einem speziellen 4-20-mA-Analog-Füllstandsensor mit niedrigem Energieverbrauch ausgestattet, und ein 10-30-V-DC-Gateway steuert das System. Das Datenfunkgerät und das Modbus-Master-Controllermodul verbessern die Datenportabilität, und eine Rundstrahlantenne erweitert die Reichweite der Gateway-Knoten-Kommunikation nach oben und über den Berg sowie innerhalb der Deponie. Hochmoderne Stromverwaltungsmöglichkeiten und eine interne Batterie vermeiden Langstreckenverkabelung und führen zu erheblich reduzierten Installationskosten. Die Funkgeräte besitzen integrierte Diagnose-Eigenschaften, die vor der vollständigen Abschaltung Alarme aussenden, wodurch Stillstandszeiten minimiert werden. Sie sind zudem vollständig skalierbar und können angepasst werden, wenn Betreiber neue Senken auffüllen und herstellen.

  41. Berührungslose Füllstandsprüfung

    Der QS30H2O-Sensor von Banner ist ein Spezialsensor, der entwickelt wurde, um die Herausforderungen bei der Erfassung der Präsenz von Wasser und Flüssigkeiten auf Wasserbasis zu lösen. Der QS30H2O verwendet einen durchgehenden Lichtstrahl zur Erfassung, und der Sender setzt eine Wellenlänge ein, die so abgestimmt ist, dass sie Wasser nicht durchdringt. Die hohe Funktionsreserve des Sensors macht ihn leistungsfähig genug, um ein Sortiment an Kunststoff- und Glasbehältern zu durchdringen. Zwei Paar Sensoren können genutzt werden, um zu erfassen, dass der Füllstand das Minimum erfüllt, jedoch keine Überbefüllung und Produktverschwendung vorliegt. Blenden können auf das Empfängerende platziert werden, um das Strahlmuster zu minimieren und die Genauigkeit der Anwendung zu erhöhen. Hierdurch wird gewährleistet, dass Produkte, die die Füllstandsvorgaben nicht erfüllen, nicht weiterverarbeitet oder ausgeliefert werden.

  42. Überwachung der Füllstände in einem großvolumigen Trichter

    Banners LTF-Lasermesssensor zeichnet sich durch eine hohe Funktionsreserve, herausragende Signalsteuerung und eine automatisch anpassbare Steuerung der Laserleistungsabgabe aus. Diese Merkmale ermöglichen die zuverlässige Erfassung von Kaugummi aus einer Entfernung von bis zu 12 Metern, unabhängig von der Farbe oder reflektierenden Oberflächen im Trichter.

  43. Durchhangkontrolle bei glänzendem, schwarzem Laufflächengummi während der Reifenproduktion

    LTF-Lasermesssensoren bieten enorme Genauigkeit über Distanzen und werden nicht von der Farbe oder dem Reflexionsvermögen des Ziels beeinflusst, was sie zur idealen Lösung für die Überwachung von Laufflächengummidurchhang macht. Sie zeichnen sich durch eine hohe Funktionsreserve, herausragende Signalsteuerung und eine automatisch anpassbare Steuerung der Laserleistungsabgabe aus. Gemeinsam ermöglichen diese Merkmale eine zuverlässige Erkennung von schwierigen dunklen bzw. reflektierenden Zielen aus der Ferne und mit einem Winkel.

  44. Prüfung der Präsenz und Position von Teilen an einer Autotür aus der Entfernung

    LTF-Lasermesssensoren bieten enorme Genauigkeit über Distanzen und werden nicht von der Farbe oder dem Reflexionsvermögen des Ziels beeinflusst, was sie zur idealen Lösung für die Überwachung von Laufflächengummidurchhang macht. Sie zeichnen sich durch eine hohe Funktionsreserve, herausragende Signalsteuerung und eine automatisch anpassbare Steuerung der Laserleistungsabgabe aus. Gemeinsam ermöglichen diese Merkmale eine zuverlässige Erkennung von schwierigen dunklen bzw. reflektierenden Zielen aus der Ferne und mit einem Winkel.

  45. logo with r symbol

    • Überwachung der Stapelhöhe von Kunststofftabletts • Spritzdruckumgebung • Hochgeschwindigkeits-Produktionsstraße

  46. Füllstandsüberwachung für Tanks

    Durch die Verwendung von K50U Ultraschallsensoren und Q45U Funkknoten, die mit einem DXM100 Funkcontroller gekoppelt sind, können wir ein Funküberwachungssystem für die Füllstandsmessung mehrerer Tanks entwickeln, welches leicht eingerichtet werden kann. Zudem können wir die Ergebnisse interpretieren und die Tanks lokal und über ein cloudbasiertes System überwachen.