Überwachung der Pegelstände brennbarer Flüssigkeiten in einer Recycling-Anlage

Abbildung Überwachung der Pegelstände brennbarer Flüssigkeiten in einer Recycling-Anlage

Die Anwendung: Messung von Lösungsmitteln in mobilen Tanks

Die Aufgabe: Die Lösungsmittel sind brennbar und werden durch die Anlage transportiert

Die Lösung: DX99-900-MHz-Funksysteme in CID1-Gehäusen

Die Vorteile: Funküberwachung in einem Gehäuse, das sich für Gefahrstoffe eignet

Mineralölrecyclinganlagen haben einzigartige Probleme bei der Überwachung von Lösungsmitteln in mobilen Tanks, die mit Sattelzügen transportiert werden. Da diese Flüssigkeiten brennbar sind, ist eine Lösung der Klasse I, Abschnitt 1, vonnöten.

Diese Sattelzüge bewegen sich durch die Anlage, um während verschiedener Phasen der Raffination nach Bedarf Zugang zu gelagerten Lösungsmitteln zu bieten. Die Anlagen übernehmen mehrere Arten von Lösungsmitteln und Ölen von lokalen Industriestandorten, um sie wiederaufzubereiten bzw. zu reinigen. Nachdem die Lösungsmittel gereinigt sind, werden sie an den Industriestandort zurückgegeben oder für die Wiederverwendung verkauft.

Früher hat das Personal der Recyclinganlage die Tankwagen manuell gemessen und die verfügbaren Mengen von Hand auf Klemmbrettern protokolliert. Am Ende des Tages wurden diese Mengen protokolliert, um den Überblick über das verfügbare Produkt und die restliche Lagerkapazität zu behalten. Diese Werte können fehlerhaft sein und bei der Produktion ständig Probleme bereiten, was zu kostspieligen Verzögerungen führt.

Beschreibung

Alternative Datenerfassungslösungen sind mit Banners DX99-900-MHz-Funksystemen in CID1-Gehäusen und den magnetostriktiven B/W-Prostick-Füllstandsmessgeräten möglich. Die Verwendung einer angemessenen Antennenbarriere führt zu einer Funk-Überwachungslösung der Klasse 1, Abschnitt 1, die überall in der Anlage Echtzeitdaten liefert.

Mit den batteriebetriebenen DX99-Geräten und dem Prostick mit Schleifenstromversorgung dauert die Installation in die geflanschten 2,4-m-Tanks nur wenige Minuten.

Genaue Füllstandsdaten stehen für tägliche Berichte zur Verfügung, können über eine HMI-Farbanzeige angesehen oder mit einem Browser von Workstations im Unternehmen angezeigt werden.  Berichte sind jederzeit über Standard-CSV-Dateien für den Import in Excel verfügbar.

Alle Tankwagenfüllstände können im Kontrollraum mit einem HMI-Display und im Unternehmensnetzwerk überwacht werden.


Empfohlene Produkte

Gateways und Knoten der Bauform Performance
Gateways und Knoten der Bauform Performance

Erstellen Sie Point-to-Multipoint-Funknetze, die E/A über große Bereiche verteilen. Eingangs- und Ausgangstypen umfassen Schalt-E/A (potentialfreier Kontakt, PNP/NPN), Analog-E/A (0 bis 10 V DC, 0 bis 20 mA), Temperatur-E/A (Thermoelement und RTD) und Impulszähler.

Weitere Informationen
Funksysteme für Gefahrenbereiche - Metallgehäuse
Funksysteme für Gefahrenbereiche - Metallgehäuse

Funksysteme für Gefahrenbereiche sind eine moderne Kombination aus Funkkommunikation, Batterietechnologie und eigensicherer Elektronik. Netzwerke werden mit DX80-Performance-Gateways gebildet, die hinter dem Gefahrenbereich installiert sind, und einem oder mehreren Knoten, die dasselbe Frequenzband verwenden.

Weitere Informationen