Überprüfung der korrekten Position von Teilen in Motorblöcken

Abbildung: Überprüfung der korrekten Position von Teilen in Motorblöcken

Das Problem

Die Automobilindustrie stellt mithilfe von Qualitätskontrollprozessen sicher, dass die Produkte vollständig und korrekt sind, bevor diese an die Tier1-Hersteller geliefert werden. Die Motorblockherstellung spielt dabei eine zentrale Rolle, weil der Motorblock das Herzstück des Motors ist. Er muss korrekt positioniert werden, bevor er an die nächste Station weitergeleitet werden kann, damit jede weitere Motorkomponente korrekt installiert wird. Für die Erfassung kleiner Merkmale ist eine zuverlässige Lösung erforderlich, um die korrekte Position des Motorblocks zu gewährleisten.

Die Lösung

Der Lasersensor LE550 von Banner ist ideal für die Überprüfung der korrekten Position von Teilen. Er leistet die zuverlässige, äußerst präzise Überprüfung der korrekten Position von Teilen aus großer Entfernung. Der LE550 misst eine Dicke von 3 mm mit dem Digitalausgang und prüft, ob der Haltebügel vorhanden und der Motorblock in der richtigen Position ist.

Der LE550 verfügt über eine intuitive Benutzeroberfläche für die einfache Anpassung der Einstellungen, falls nötig. Das achtstellige, zweizeilige Display zeigt zugleich den Status der Messung an. Durch die Überprüfung des Haltebügels kann der Motorblock den Herstellungsprozess ohne Fehler durchlaufen.

Der LE550 verfügt über ein robustes Gehäuse aus Druckgusszink und einen Laser der Klasse 2 mit sichtbarem roten Licht, der die einfache Ausrichtung des Objekts ermöglicht. Drei LED-Anzeigen geben laufend den Erfassungsstatus an.


Empfohlene Produkte

Laser-Wegaufnehmersensor mit 1 m Reichweite der Bauform LE
Laser-Wegaufnehmersensor mit 1 m Reichweite der Bauform LE

Die Messgenauigkeit der Bauform LE bei Entfernungen von 100 bis 1000 mm eignet sich für Regel-, Sortier- und Inspektionsaufgaben in der Qualitätskontrolle.

Weitere Informationen

Verwandte Industriezweige