Frostschutz und Bodenfeuchtigkeitskontrolle in Preiselbeersümpfen

Abbildung: Frostschutz und Bodenfeuchtigkeitskontrolle in Preiselbeersümpfen

Die Aufgabe

Preiselbeersümpfe müssen bei jeder Pflanze auf den richtigen Bodenfeuchtigkeitsgrad und die richtige Lufttemperatur überwacht werden.

Der richtige Bodenfeuchtigkeitsgrad ist für die Gesundheit von Preiselbeerpflanzen unverzichtbar. Das Wurzelsystem einer Preiselbeerpflanze ist relativ flach. Daher muss der Boden für den Preiselbeeranbau einen bestimmten Feuchtigkeitsgehalt aufweisen.

Die Lufttemperatur wird zum Schutz der Pflanzen gegen Frost überwacht. Wenn sich die Temperatur dem Gefrierpunkt nähert, schaltet sich die Bewässerungsanlage automatisch ein, um die Pflanzen zu schützen. Wasser und Energie werden gespart, weil die Bewässerungsanlage nur eingesetzt wird, wenn die Temperatur nah beim Gefrierpunkt liegt. 

Die Lösung

Bodenfeuchtigkeits- und Lufttemperatur-Erfassungsbereiche betragen in der Regel weniger als 1,5 km, aber bei der Standortaufnahme wurde das Signal in bis zu 3 km Reichweite getestet. Ein MultiHop-Funksystem wurde mit der Antenne dicht über dem Boden installiert. Ein Master-Funksystem wurde mit einer langen omnidirektionalen Antenne installiert, um den Kommunikationsbereich zu maximieren.

Ein MultiHop-Slave-Funksystem mit Analogeingängen und einer SDI-12-Schnittstelle für eine Bodenfeuchtigkeitssonde wird auf einer Stange montiert. Diese wird in den Boden der Preiselbeersümpfe getrieben. Ein Thermistor, der mit einem Eingang am Slave-Funksystem verbunden ist, überwacht den Boden und die Umgebungstemperatur.

Die Bodenfeuchtigkeitsgehalts- und Temperaturdaten werden per Funk an einen DXM100 Funkkontroller zurück übermittelt. Wenn die Lufttemperatur unter bestimmte Grenzwerte sinkt, sendet der DXM100 Textnachrichten an den Bauern. Dank dieses Frost-Frühwarnungssystems können die Bauern angemessene Maßnahmen unternehmen, um etwaige Pflanzenschäden zu minimieren. Die Bodenfeuchtigkeitsdaten werden mit dem DXM100 protokolliert. Die Bauern können ihre Felder dadurch effizienter bewässern und Wasser und Energiekosten sparen.

Bei dieser Installation weist der Integrierer eine geschätzte Batterielebensdauer von 1 1/2 Jahren auf. Es genügt daher, wenn der Kunde die Batterien einmal im Jahr auswechselt.

Das Sure Cross® Funknetzwerk funktioniert außerhalb des WiFi-Netzwerks und sorgt für die lokale Datenkontrolle selbst bei unterbrochener WiFi-Verbindung. Bei dieser Installation war die Unabhängigkeit von einer Internetverbindung eine wichtige Überlegung. Viele ländliche Anbaugebiete haben keinen Zugang zu einer zuverlässigen High-Speed-Internetverbindung. Daher können Lösungen für ein Frost-Frühwarnungssystem, bei dem Daten per Funk erfasst werden, nicht auf das Internet gestützt werden.


Empfohlene Produkte

Funk-Industriecontroller: Bauform DXM
Funk-Industriecontroller: Bauform DXM

Die Controllerbauform DXM integriert Banners Funksysteme, Funk- und Ethernet-Konnektivität sowie lokale E/A, um eine Plattform für das Industrielle Internet der Dinge (IIoT) zu bieten.

Weitere Informationen

Verwandte Industriezweige