Überwachung der Umgebungsbedingungen

Abbildung Halbleiter

Die Aufgabe

Eine Halbleiterfabrik muss die Temperatur, die relative Feuchtigkeit und den Sauerstoffgehalt an mehreren Punkten in der Verarbeitungsanlage, entlang eines 2 Kilometer langen Prozessrohrsystems, überwachen.

Sie benötigt eine Lösung, die die Temperatur, die relative Feuchtigkeit und den Sauerstoffgehalt überwacht, einen Ort für die Überwachungspunkte bereitstellt, alle Daten an einer zentralen Stelle sammelt und eine Schnittstelle zu ihrem SCADA-System bietet. Die Lösung muss eine effiziente, sichere Arbeitsumgebung für alle Mitarbeiter schaffen. Angesichts eines unterirdischen Tunnelrohrsystems mit einer Länge von über 2 Kilometern verbietet sich die Verkabelung jeder Überwachungsstelle aus Kostengründen.

 

 

Lösung

Ein Modbus-basiertes Funk-Eingangs-/Ausgangs-Netz, das Sensordaten an jedem Standort überwacht und zudem basierend auf Sensordaten verkabelte Steuerungsausgänge bietet, erfüllt die Anforderungen des Kunden. Der Einsatz von Banners Modbus-MultiHop-Funk-Eingangs-/Ausgangssystem erlaubt dem Kunden, jede Umgebungsvariable unabhängig zu überwachen. Diese Informationen werden über das Funknetz an einen lokalen Controller übermittelt und dann weiter zu einem zentral gelegenen Kontrollraum, wo weitere Netze mit Umgebungs- bzw. Prozessdaten gleichzeitig überwacht werden können.

Das MultiHop-Netz umfasst 25 Funkgeräte, einschließlich Sensoren, Controller und Eingabe-/Ausgabegeräte. Das Modbus-MultiHop-Master-Funksystem sammelt und leitet Daten von allen Repeater- und Slave-Funksystemen und kommuniziert über Modbus RTU, was ein generell akzeptiertes Protokoll für die meisten HMIs, SPS und SCADA-Systeme ist. Die Repeater- und Slave-Funksysteme bieten eine Verbindung zu den Modbus-Slave-Geräten, besitzen einen eingebauten Analog-Eingang/Ausgang, liefern den Ort von der Adresse innerhalb des Modbus-MultiHop-Funknetzes und erweitern die Netzreichweite durch Bereitstellung einer Repeater-Station zur Ausweitung der Distanzen und Überwindung von Funksignalhindernissen. Das MultiHop-Netz umfasst auch den M12FTHQ3-Temperatur- und Feuchtigkeitssensor und CL50-Anzeigelampen mit akustischem Alarm.

 


Empfohlene Produkte

Gateways und Knoten der Bauform Performance
Gateways und Knoten der Bauform Performance

Erstellen Sie Point-to-Multipoint-Funknetze, die E/A über große Bereiche verteilen. Eingangs- und Ausgangstypen umfassen Schalt-E/A (potentialfreier Kontakt, PNP/NPN), Analog-E/A (0 bis 10 V DC, 0 bis 20 mA), Temperatur-E/A (Thermoelement und RTD) und Impulszähler.

Weitere Informationen
Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren Bauform M12F
Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren Bauform M12F

SureCross®-Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren liefern Temperatur- und Feuchtigkeitsmessungen in einer Vielzahl von Umgebungen. Kompatibel mit SureCross® wireless Radios

Weitere Informationen
Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren
Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren

SureCross®-Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren liefern Temperatur- und Feuchtigkeitsmessungen in einer Vielzahl von Umgebungen. Werden diese Sensoren zusammen mit SureCross-Funksystemen verwendet, können Umweltbedingungen leicht überwacht werden, ohne dass teure Kabel zu den Überwachungspunkten verlegt werden müssen.

Weitere Informationen
50-mm-Beleuchtungssäule: Bauform CL50
50-mm-Beleuchtungssäule: Bauform CL50

Große Anzeigen in Kompaktbauform mit Schutzart IP67 und langlebigen LEDs für gut sichtbare mehrfarbige Anzeige in einem einzigen Segment.

Weitere Informationen

Verwandte Industriezweige