Überwachung der Motortemperatur

Abbildung Überwachung der Motortemperatur

Die Aufgabe

Um richtigen Anlagen- oder Prozessbetrieb zu gewährleisten, ist es wichtig, das Betriebsverhalten wichtiger Komponenten, wie das von Motoren, zu überwachen. Wartungsbedarf oder Motorstörungen können durch Temperaturüberwachung entweder des Motorgehäuses oder der Lager vorhergesagt werden. Die von ausfallenden Motoren und Lagern generierte Wärme kann erkannt werden, bevor die Geräte abgeschaltet werden, wodurch Anlagenstillstandszeiten und Maschinenschäden minimiert werden.

In einigen Situationen ist die ständige Überwachung eines einzelnen Motors möglicherweise nicht erforderlich. In diesem Fall ermöglicht ein batteriebetriebener FlexPower-Knoten, die Überwachungsausrüstung schnell zwischen mehreren Motoren zu verschieben.

Lösung

Mit Thermoelement oder RTD-Sensoren ausgestattete FlexPower-Knoten wurden in der Nähe der überwachten Motoren montiert. Die Sensordaten werden an ein Gateway gesendet, das an einer zentralen Kontrollstelle installiert ist. Der Temperatur-Sollwert kann so eingestellt werden, dass er die Anforderungen der Anwendungen erfüllt und einen Schaltausgang vom Gateway bereitstellt. Wenn vorher festgelegte Temperaturniveaus erkannt werden, leuchtet die rote Lampe der mit einem Gateway verbundenen Stangenleuchte auf und informiert das Personal, dass Wartung erforderlich ist.

Der Gateway besitzt 6 Schalteingänge und 6 Schaltausgänge, so dass mehrere Thermoelement-Knoten an eine einzelne Stangenleuchte angeschlossen werden können.

Jeder der sechs Ausgänge des Gateways ist mit einem separaten Knoten verbunden, der Motoren überwacht und eine Anzeige für versagende Komponenten bereitstellt. Weitere für den Motorbetrieb wichtige Elemente, wie Stromverbrauch oder Vibration, können mithilfe entsprechender Sensoren und den SureCross-Funkprodukten von Banner überwacht werden.

Die Überwachung von Motoren auf richtige Funktionsweise mit einer ständigen oder vorübergehenden Funklösung ermöglicht Bedienern, potentielle Ausfälle zu erkennen. Die Fähigkeit, Motoren an bequemen, zuvor nicht überwachten Stellen zu überwachen, ermöglicht eine umfassendere Überprüfung der Ausstattung.


Empfohlene Produkte

Gateways und Knoten der Bauform Performance
Gateways und Knoten der Bauform Performance

Erstellen Sie Point-to-Multipoint-Funknetze, die E/A über große Bereiche verteilen. Eingangs- und Ausgangstypen umfassen Schalt-E/A (potentialfreier Kontakt, PNP/NPN), Analog-E/A (0 bis 10 V DC, 0 bis 20 mA), Temperatur-E/A (Thermoelement und RTD) und Impulszähler.

Weitere Informationen