Überwachung der Ventiltemperatur in einem Dampfkraftwerk

Abbildung Überwachung der Ventiltemperatur in einem Dampfkraftwerk

Die Aufgabe

Die Ingenieure des Dampfkraftwerks müssen die Temperatur aller Ventile überwachen, um mögliche Energieverluste zu erkennen und Reparaturen zu planen.

Lösung

Um ein schnelleres, häufigeres und effizienteres Scannen der Endrohre des Zielventilbestands zu ermöglichen, wurden eine Reihe von FlexPower-Thermoelement-Knoten und FlexPower-Batterieversorgungsmodule installiert.

Die Temperaturen des Ventile und der Rohre wurden gemessen und per Funk an einen DXM100-Funkcontroller gesendet, der an einer zentralen Stelle montiert ist. Der DXM100 sammelt und sendet die Daten an ein SCADA-System, das die Temperaturdaten überwacht und grafisch anzeigt.

Die Temperaturtrenddaten werden genutzt, um Energieverluste des Dampfkraftwerks zu erkennen und behebbare, durch Leckage im Ventil verursachte Verschlechterungsfaktoren für den Wärmeaufwandskoeffizienten zu identifizieren.


Empfohlene Produkte

Gateways und Knoten der Bauform Performance
Gateways und Knoten der Bauform Performance

Erstellen Sie Point-to-Multipoint-Funknetze, die E/A über große Bereiche verteilen. Eingangs- und Ausgangstypen umfassen Schalt-E/A (potentialfreier Kontakt, PNP/NPN), Analog-E/A (0 bis 10 V DC, 0 bis 20 mA), Temperatur-E/A (Thermoelement und RTD) und Impulszähler.

Weitere Informationen
Funk-Industriecontroller: Bauform DXM
Funk-Industriecontroller: Bauform DXM

Die Controllerbauform DXM integriert Banners Funksysteme, Funk- und Ethernet-Konnektivität sowie lokale E/A, um eine Plattform für das Industrielle Internet der Dinge (IIoT) zu bieten.

Weitere Informationen