cart

LE550 - Durchhangsteuerung mit Analogausgang [Video]

LE550 - Durchhangsteuerung mit Analogausgang
2 min  7 s 

Diese Videoanleitung dient lediglich als ergänzende Referenz. Sie wurde als Anleitung für die allgemeinen Schritte im Rahmen des Installationsprozesses entwickelt. Es ist sehr wichtig, dass Sie die schriftliche Installationsanleitung lesen und beachten. Diese liegt dem Produkt und dem Handbuch bei und kann im Internet unter BannerEngineering.com abgerufen werden.

2 min  7 s 

Transkript

In dieser Videoanleitung wird vorgeführt, wie Sie mithilfe der Mittelpunkt-TEACH-Programmierfunktion den Durchhang oder die Spannung steuern können, wenn es sinnvoll ist, einen Messbereich für ein Ziel einzustellen.

Beim ersten Einschalten wird der LE im RUN-Modus gestartet. Die vorhandene Entfernung und die Analogmessung werden angezeigt.

Klicken Sie auf die Eingabetaste, um das Sensormenü und darin die Mittelpunkt-Programmieroption aufzurufen.

Die erste Option im Sensormenü ist A_OUT, das Untermenü "Analogausgang".

Drücken Sie die Eingabetaste, um die Optionen des Untermenüs "Analogausgang" anzuzeigen.

Die erste Option ist die statische Zweipunkt-TEACH-Programmierung.

Klicken Sie von hier aus nach unten, um auf weitere Optionen zuzugreifen.

Hier ist die Option für die Programmierung des Mittelpunkts. Drücken Sie die Eingabetaste, um diese Mittelpunkt-Programmieroption auszuwählen.

Stellen Sie bei Verwendung der Mittelpunkt-Programmierung zuerst die Messbereichsgröße ein.

Drücken Sie die Eingabetaste, um die Messbereichsgröße zu bearbeiten. Mit der Plus- und der Minus-Taste können Sie den Wert ändern.

Drücken Sie die Eingabetaste, um die Änderung zu bestätigen.

Klicken Sie dann nach unten bis zu Tch12mA. 

Wenn Sie die Eingabetaste drücken, wird jetzt der Mittelpunkt des Messbereichs für den Analogausgang programmiert.

Im Anschluss an die Programmierung blinkt der einprogrammierte Wert als Messbereichsmitte auf dem Sensor.

In diesem Fall wurde ein Messbereich von 200 mm um einen Mittelpunkt von 250 mm herum programmiert. Der 4-200 mA-Analogausgang wird daher bei 150 mm bis 350 mm geschaltet.

Mit einem Klick auf "Zurück" gelangen Sie wieder zurück zum Bildschirm für den RUN-Modus.

Wenn die Spannung erhöht wird und der Durchhang den einprogrammierten Analog-Messbereich verlässt, schaltet sich die LED aus und zeigt dem Bediener dadurch deutlich an, dass sich das Ziel außerhalb des programmierten Bereichs befindet.

Empfohlene Produkte

Laser-Wegaufnehmersensor mit 1 m Reichweite der Bauform LE
Laser-Wegaufnehmersensor mit 1 m Reichweite der Bauform LE

Die Messgenauigkeit der Bauform LE bei Entfernungen von 100 bis 1000 mm eignet sich für Regel-, Sortier- und Inspektionsaufgaben in der Qualitätskontrolle.

Weitere Informationen