Farbinspektion von Teilen bei Automobiltürblechen

Abbildung: iVu Farbsensor bei Automobiltür

Die Anwendung: Erkennung und Überprüfung der Farben von Automobil-Austattungsteilen zum Abgleich mit dem Bauauftrag

Die Aufgabe: Innenausstattungsteile sind austauschbar, aber ihre Farbe variiert. Dadurch kann leicht das falsche Teil eingebaut werden. Je weiter die Montage voranschreitet, desto schwieriger wird es, Fehler zu korrigieren.

Die Lösung: Farbsensor der Bauform iVu mit integriertem Touchscreen

Die Vorteile

  • Average Color-Funktion erkennt minimale Abweichungen bei der Farbe von Teilen
  • Auswechselbare Objektive erhöhen Sensorreichweite und -auflösung
  • Einfache Gerätekonfiguration und Inspektionsverwaltung durch Bedienung über Touchscreen mit grafischer Benutzeroberfläche
  • Einfaches Exportieren von Farbwerten mithilfe der Industrieprotokolle Ethernet/IP™, Modbus TCP® und PROFINET® an eine SPS

Auswechselbare Teile in verschiedenen Farben

Die Ausstattungspakete für Automobile können bei jedem Fahrzeug in der Montagestraße unterschiedlich sein. Viele Innenausstattungsteile sind austauschbar und in mehreren Farboptionen verfügbar. Um sicher zu sein, dass das richtige Ausstattungspaket in ein Fahrzeug eingebaut wurde, müssen die einzelnen Ausstattungsteile bei jedem Montageschritt überprüft werden.

Inspektion von Teilefarben zur Identifizierung von Montagefehlern

Ein im Innenmontagebereich bereitgestellter iVu Farbsensor mit C-Mount-Objektiv prüft Innenausstattungsteile bei jedem Automobiltürblech. Das Objektiv mit C-Mount vergrößert die Reichweite des Sensors. Dadurch lässt sich dieser außerhalb des Arbeitsbereichs des Monteurs installieren. Die für die Inspektion erforderliche Auflösung wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Mit dem integrierten Touchscreen wird der iVu Farbsensor für die Verwendung der Average Color-Funktion konfiguriert. Diese erkennt die RGB- oder HSI-Werte im Messbereich. Diese Daten werden anschließend über eine Industrie-Ethernetverbindung an eine SPS kommuniziert. Diese vergleicht die gemeldeten Werte mit den Spezifikationen im Bauauftrag für das Fahrzeug. Wenn die gemeldeten Werte falsch sind, wird das Montagepersonal gewarnt und kann den Fehler beheben, bevor die Montage weiter voranschreitet.

Empfohlene Produkte

iVu BCR
iVu BCR

Der iVu BCR verfügt über fortgeschrittene Barcodeerkennungsmöglichkeiten für bessere Rückverfolgbarkeit in einer kompakten, robusten Einheit mit integriertem oder externem Touchscreen für einfaches Setup und Überwachung.

Weitere Informationen
Bildsensor: Bauform iVu
Bildsensor: Bauform iVu

iVu ist ein kompletter Bildsensor mit Linse, Licht, E/A und Touchscreen- oder PC-Programmierung, der die Einfachheit eines photoelektrischen Sensors und die Intelligenz einer intelligenten Kamera vereint.

Weitere Informationen