Registermarken-, Farb- und Lumineszenzsensoren

Registermarkensensoren, auch als Farbkontrastsensoren bezeichnet, fungieren als Farberkennung durch Erkennung subtiler Farbkontraste zur Überprüfung von Positioniermarken mit ein-, zwei- oder dreifarbigen LEDs.

Falls Sie das gesuchte Produkt nicht finden, fragen Sie einen Experten.

Suchergebnisse einschränken

Alle Filter löschen

+- Typ

  • (1)
  • (2)
  • (2)
Ausgewählte Filter
  1. Sensoren zur Farberfassung: Bauform QC50

    Die Sensoren der Bauform QC50 analysieren und vergleichen präzise verschiedene Farben oder unterschiedliche Farbstärken und bieten einfache Drucktaster-Programmierungsoptionen für eine, zwei oder drei Farben.

  2. Lumineszenzsensoren: Bauform Q26

    Kompakter, kostengünstiger Lumineszenzsensor zur Fehlererkennung und Erfassung von Lumineszenz-Marken. Der Lumineszenzsensor Q26 nutzt UV-Licht zur Erfassung von Kontrastveränderungen beim Material oder der Oberfläche des zu erfassenden Objekts.

  3. Lumineszenzsensoren: Bauform QL56

    Zuverlässige Erkennung von leuchtenden Kunststoffen, Beschichtungen, Schmiermitteln und Kennzeichen auf unregelmäßigen oder reflektierenden Oberflächen. Eingebaut in ein IP67-Aluminiumgehäuse für robuste Industrieumgebungen.

  4. Registermarkensensoren: Bauform R58

    Registermarkensensoren R58 erfassen subtile Farbkontraste, die bei gewöhnlichen Produkt- und Materialregistrierungen in der Druck-, Verpackungs- und Pharmaindustrie auftreten.

  5. Lichtleiter-Sensor für Druckmarkenerfassung Bauform R55F

    Innovativer Lichtleiter-Farbkennzeichnungssensor für schwierigste Farbkontraste, erhältlich mit weißer, blauer, grüner oder Infrarot-LED