Zusammenstellung von Teilesätzen und Ablaufsteuerung

PTL110 Pick-to-Light-Gerät auf einem Gestell mit Behältern

Teilesätze und Bauteile schnell und fehlerfrei bauen

Bei der Konfektionierung werden gesonderte, untereinander zusammenhängende Teile zu einer Einheit oder einem Satz zusammengestellt und zusammen verpackt.

In der JIT-Fertigung („Just in Time“) bezieht sich die Ablaufsteuerung auf die Lieferung von Materialsätzen an die nächste Station genau dann, wenn diese benötigt werden, um maximale Effizienz zu gewährleisten.

In der Automobilindustrie beispielsweise werden Teilesätze genau dann an die nächste Produktionsphase geliefert, wenn diese dort benötigt werden. Die Zusammenstellung von Teilesätzen in dieser Weise wird auch als „externe Zusammenstellung von Teilesätzen“ bezeichnet.

Pick-to-Light-Lösungen tragen dazu bei, dass die Teilesätze schnell und fehlerfrei zusammengestellt und rechtzeitig an die nächste Produktionsphase geliefert werden.


Herausforderungen bei der Zusammenstellung von Teilesätzen und der Ablaufplanung

Arbeiter kommissioniert Spritzen für ein medizinisches Kit.
Viele Schritte, verschiedene Teilesätze, geringe Fehlertoleranz

Qualitätssicherung ist in der Zusammenstellung von Teilesätzen unverzichtbar

Die Zusammenstellung von Teilesätzen und die Ablaufplanung kann schwierig sein, da Teilesätze und andere Bauteile oft aus vielen verschiedenen Komponenten hergestellt werden.  Jeder Teilesatz muss korrekt zusammengestellt werden, damit die Endanwender bzw. Monteure in der nächsten Produktionsphase einen vollständigen Teilesatz erhalten.

Wegen der hohen Anzahl von Einzelteilen und der Vielfalt der Teilesätze, die unter Umständen an einer Station zusammengestellt werden, können die Arbeiter leicht den Überblick verlieren, welche Teile sich bereits im Satz befinden und welche noch fehlen.  Beispielsweise könnten sie versehentlich Teile auslassen und andere doppelt einpacken. Das erhöht die Kosten und erschwert die Bestandsverwaltung der Teile.

Jeden Teilesatz manuell auf Vollständigkeit und doppelte Teile zu überprüfen, ist zeitaufwändig und fehleranfällig.  Daher wird eine Lösung benötigt, die die Aufgaben in der Zusammenstellung rationalisieren und die Richtigkeit der Ausführung überprüfen kann.

JIT-Ablaufplanungsanwendungen hängen von einer schnellen, fehlerfreien Zusammenstellung der Teilesätze ab, damit diese rechtzeitig an der nächsten Station ankommen und alle benötigten Teile enthalten.


Vorteile von Pick-to-Light bei der Zusammenstellung von Teilesätzen

PTL110 Kitting Pick to Light
Arbeiter zu den richtigen Komponenten leiten

Qualitätssicherung bei großen, komplexen Zusammenstellungen

  • An Stationen, an denen mehrere verschiedene Teilesätze zusammengestellt werden, können den einzelnen Teilesätzen bestimmte Farben zugewiesen werden.  Pick-to-Light-Geräte leuchten in der entsprechenden Farbe (z. B. Blau) und weisen den Arbeiter so darauf hin, dass diese die Teile aus allen Behältern mit blauer Leuchte entnehmen muss. 
  • Geräte mit alphanumerischer Anzeige zeigen für jedes Teil die zu kommissionierende Menge an. 
  • Nachdem der Bediener die Artikel von jedem Entnahmebehälter in den farblich abgestimmten Kit-Behälter übertragen hat, drückt er den blauen Touch-Button, um zu signalisieren, dass sie erledigt sind, und das Licht erlischt.
  • Der Prozess wird mit zusätzlichen Farben wiederholt und sobald alle Lichter aus sind, ist diese Runde der Kit-Zusammenstellung abgeschlossen.

 

Arbeiter beim Entnehmen von Teilen aus einem Behälter
Überprüfung, ob die richtige Komponente kommissioniert wurde

Richtigkeit der Kommissionierung in Echtzeit prüfen

  • Pick-to-Light-Geräte mit optischen Sensorfunktionen können eingesetzt werden, um die Kommissionierung in Echtzeit auf die Richtigkeit zu prüfen.
  • Diese Geräte erfassen, wenn eine Hand in einen Behälter reicht und den Lichtstrahl bzw. den Lichtvorhang unterbricht. 
  • Wenn die Entnahme fehlerfrei ausgeführt wird, bestätigt jeweils eine gelbe LED, dass der Arbeiter den Artikel aus dem richtigen Behälter entnommen hat. 
  • Wenn der Arbeiter in den falschen Behälter greift (z. B. um ein falsches Teil zu entnehmen oder um Teile in der falschen Reihenfolge zu entnehmen), wechselt eine Lampe zu Rot und zeigt den Fehler dadurch an.
Arbeiter beim Entnehmen von Teilen aus einem Behälter
Entnehmen von Teilen aus einem Behälter
Steigerung der Gesamteffizienz

Weniger Zeitverschwendung und Kosteneinsparungen

  • Lichtgeführte Lösungen ermöglichen eine schnellere Einarbeitung von neuen Mitarbeitern und verkürzen den Schulungsprozess für die Zusammenstellung neuer Produkte.  Anhand der verschiedenen Farben sind die Lampen bei minimalem Schulungsaufwand einfach zu interpretieren.   

  • Bei Pick-to-Light-Lösungen verbringt das Personal weniger Zeit mit dem Lesen von Anweisungen und mit mehrmaligen Überprüfungen der Arbeit.
  • Pick-to-Light-Lösungen überprüfen die Teile auf Anhieb bei jedem Schritt. Der Kommissionierprozess wird weniger fehleranfällig und bei den anschließenden Prozessen wird Zeit für Qualitätskontrollen eingespart.   
  • Durch eine höhere Effizienz bei der Zusammenstellung der Teilesätze und bei der Montage sinken die Gesamtkosten und die Rentabilität steigt.

Empfohlene Produkte

PTL110 Pick-to-Light-Gerät
Bauform PTL110

Skalierbare, vielseitige Geräte für Bestückungsvorgänge

Pick-to-Light-Gerät der Bauform K50 Pro
Bauform K50 Pro

Geräte für Bestückungsvorgänge

Vollständige Produktdetails ansehen
Pick-to-Light-Gerät der Bauform K50 Pro
Pick-to-Light-Gerät der Bauform K30
Bauform K30

Pick-to-Light-Geräte

Eine kleinere Ausführung der Bauform K50 ist die Bauform K30 Bestückung. Diese verbindet eine helle Kontrolllampe mit einer Transistorschalterfunktion mit Berührungsaktivierung. 

  • Ergonomisches Design: Betrieb ohne physischen Druck, was Hände und Handgelenke schont
  • Einfache Betätigung durch Berührung mit einem Finger
  • Einfache Betätigung mit unbedeckten Händen oder Arbeitshandschuhen
  • Robuste, vollvergossene IP69K-Konstruktion für Umgebungen mit hohem Spritzdruck
  • Ideal für Bestückungs- (Pick-to-Light) und Ruftastervorgänge in diversen Branchen
  • Ein- und zweifarbige Ausführungen erhältlich für diverse Anwendungen

Weitere Pick-to-Light-Anwendungen ansehen