• Zurück

  • Erkennung vor Gewindebohrungen

    Abbildung Erkennung vor Gewindebohrungen

    Die Aufgabe

    Der Versand von Produkten, die nicht mit einem Gewinde versehen sind, kann erhebliche Unannehmlichkeiten und zusätzliche Kosten für Unternehmen nach sich ziehen. Um diese Fehler zu vermeiden, muss aus der Entfernung überprüft werden, ob Gewinde in die Bohrungen eines Verteilers geschnitten wurden.

    Die Lösung

    Konventionelle Sensoren haben oft Schwierigkeiten, das Vorhandensein von Gewindebohrungen zu erkennen. Der schmale Laserstrahl des WORLD-BEAM QS30 kann aus einer Distanz von bis zu 800 mm erkennen, ob eine Bohrung in einem Verteiler ein Gewinde besitzt.

    Empfohlene Produkte

    Hochleistungssensor der Bauform QS30 mit hoher Reichweite
    Bauform QS30

    Hochleistungserfassung mit Reichweiten bis zu 200 m, Ausführungen mit E/M-Relaisausgang erhältlich.

    Weitere Informationen

    Verwandte Industriezweige