Fahrzeugposition in automatischer Autowaschanlage mit extremer Umgebung

Abbildung Fahrzeugposition in automatischer Autowaschanlage

Die Anwendung: Erfassung von Fahrzeugen während diese eine Autowaschanlage durchqueren

Die Aufgabe: Sehr extreme Bedingungen - hoher Druck, drastische Temperaturwechsel, Nebel, Dampf, Feuchtigkeit usw.

Die Lösung: WORLD-BEAM-QS30EX- und QS30RRX-Sensoren

Die Vorteile: IP69K-Gehäuse mit Infrarotlicht zur Durchdringung von Nebel und Dampf

Die Erkennung von Fahrzeugen in automatischen Autowaschanlagen ist von vielen einzigartigen Herausforderungen gekennzeichnet, wovon mehrere auf die extremen Bedingungen zurückzuführen sind. Stets präsentes Wasser (manchmal mit extrem hohem Druck), Temperaturvariationen, das Vorhandensein von Sonnenlicht, reflektierende Oberflächen, Nebel und Dampf sowie der ständige Zyklus der Maschinenbewegungen sind Faktoren, die alle berücksichtigt werden müssen, um den richtigen Sensor auszuwählen, der für die korrekte Positionserkennung eines Fahrzeugs verwendet werden soll.

Beschreibung

WORLD-BEAM-QS30EX- und QS30RRX-Sensoren sind speziell für eine zuverlässige, langlebige Leistung unter den extremen Bedingungen von Autowaschanlagen ausgelegt. In dieser Anwendung sind ein WORLD-BEAM-QS30EXQ-Sender und ein QS30RRXQ-Empfänger als Lichtschranke konfiguriert, um zu prüfen, ob das Fahrzeug die Trockenstufe der Waschanlage vollständig passiert hat.

Die Sensoren besitzen ein vollvergossenes Gehäuse und die Modelle mit Steckverbindern für den elektrischen Anschluss weisen IP69K-Gehäuse auf, um dem konstanten Vorhandensein von Wasser und extremen Temperaturumschwüngen standzuhalten. Sie haben zudem eine Lichtschrankenreichweite von 213 Metern, setzen 875-nm-Infrarotlicht ein, um Nebel und Dampf zu durchdringen, und weisen einen zuverlässigen Strahlunterbrechungs-Erfassungsbereich auf.

Wenn in derselben Autowaschanlage gleichzeitig zusätzliche QS30EX- und QS30RRX-Sensoren eingesetzt werden, können sie so konfiguriert werden, dass sie verschiedene Frequenzen benutzen, um Übersprechen zu verhindern, das auftreten kann, wenn Hochleistungs-Infrarotlicht von den glänzenden Oberflächen reflektiert, die in nassen Umgebungen anzutreffen sind. Speziell entwickelte Schaltungen werden eingesetzt, um falsche Auslösungen aufgrund von Sonnenlicht von außen sowie Signale und Rauschen aufgrund elektromagnetischer und Hochfrequenzstörungen auszuschließen, die durch die Konzentration von automatischen Anlagen in einer Autowaschanlage entstehen können.


Empfohlene Produkte

Hochleistungssensor der Bauform QS30 mit hoher Reichweite
Bauform QS30

Hochleistungserfassung mit Reichweiten bis zu 200 m, Ausführungen mit E/M-Relaisausgang erhältlich.

Weitere Informationen