Visuelle Kontrolle von Kreuzungen in der Fabrik mit mehrfarbigen Leuchtbändern

Gabelstapler, der über eine Kreuzung fährt

Die Anwendung: Kreuzungen, die sich der Fußgängerverkehr und mobile Geräte in der Fabrik teilen

Die Aufgabe: Schlechte Sicht um Regale und andere Konstruktionen erhöht das Unfallrisiko 

Die Lösung: Das WLS27 mehrfarbige Leuchtband mit EZ-STATUS ™ erzeugt eine visuell kontrollierte Kreuzung 

Die Vorteile: Eine kostengünstige Lösung, die den Verkehrsfluss verbessert und das Unfallrisiko reduziert  

Warum mehrfarbige Arbeitsplatzleuchten?

Leuchten spielen in der Fabrik viele wichtige Rollen – von der Anzeige des Maschinenstatus bis hin zur Anzeige feiner Details bei der Inspektion.  Traditionell wurde die Industriebeleuchtung in zwei Kategorien eingeteilt: Beleuchtung und Anzeige.  

Beleuchtungsvorrichtungen beleuchten einen Raum, um die Produktivität zu steigern und die Ergonomie und Sicherheit der Mitarbeiter zu verbessern.

Anzeigegeräte verwenden Licht, um visuelle Statusaktualisierungen bereitzustellen – von der Benachrichtigung eines Managers, dass er oder sie an einer Station benötigt wird, bis zur Information eines Maschinenbedieners, dass eine Maschine blockiert ist oder Material nachgefüllt werden muss.  

Bis vor kurzem waren diese beiden Kategorien unterschiedlich.  Aber jetzt erkennen die Hersteller die Vorteile der Kombination von Beleuchtung und Anzeige in einem einzigen flexiblen Gerät. Während die meisten Beleuchtungsprodukte (wie z. B. Leuchtbänder) nur weiße LEDs beinhalten, besitzt ein Gerät, das Beleuchtung und Anzeige kombiniert auch LEDs in mehreren Farben, die so programmiert werden können, dass sie verschiedene Zustände darstellen. Typische Farboptionen sind Weiß, Rot, Grün, Gelb oder Gelb und Blau.  Damit kann das Gerät sowohl für die Umgebungs- oder Arbeitsplatzbeleuchtung (Weißlicht) als auch für die Statusanzeige (farbiges Licht) eingesetzt werden.  
 

Mehrfarbige Beleuchtung rationalisiert den Verkehrsfluss in Fabriken

Wenn sich Personen, Gabelstapler und andere mobile Geräte auf den gleichen Flächen bewegen, besteht ein erhöhtes Unfallrisiko.  Kreuzungen, an denen die Sicht schlecht ist, z. B. bei der Navigation um Regale oder andere Konstruktionen, können gefährlich werden.  Personen, die zu Fuß unterwegs sind oder mobile Geräte bedienen, sehen sich möglicherweise gegenseitig nicht näher kommen, was das Risiko von Kollisionen erhöht.  

Insbesondere für Bereiche mit höherem Verkehrsaufkommen sollten Sie in Erwägung ziehen, eine kontrollierte Kreuzung oder Türöffnung mit langen, mehrfarbigen Leuchtbändern, wie dem WLS27 mehrfarbig, zu schaffen. Diese Leuchtbänder ändern die Farbe, um anzuzeigen, wann es sicher oder unsicher ist, weiterzugehen bzw. weiterzufahren.  Die größere Streuung des Lichts im Vergleich zu anderen Indikatoren macht es schwieriger, einen Warnhinweis zu verpassen.   

So kann beispielsweise der WLS27 mehrfarbig ständig auf EIN geschaltet werden, um eine allgemeine Beleuchtung zu gewährleisten, und er kann konfiguriert werden, auf ROT zu schalten, wenn sich ein Gabelstapler nähert, was Personen und anderen mobilen Gerätebetreibern anzeigt, dass die Kreuzung genutzt wird, und dazu beiträgt, Kollisionen zu vermeiden.   

Während Sicherheits- und Navigationsgeräte zu mobilen Geräten hinzugefügt werden können und sollten, kann die Schaffung visuell kontrollierter Kreuzungen ein einfacher, aber effektiver Weg sein, um den Verkehrsfluss zu verbessern und die Bewegung von Personen und mobilen Geräten in gemeinsam genutzten Räumen zu optimieren.    

Empfohlene Produkte

WLS27 LED-Leuchtband mehrfarbig mit EZ-STATUS®
WLS27 LED-Leuchtband mehrfarbig mit EZ-STATUS®

Verbindet ultrahelle Beleuchtung mit hochgradig sichtbarer Anzeige. Lineare Ausführungen in einem bruchsicheren, chemisch beständigen Gehäuse vollvergossen. Schutzart IP69K für Abspritzumgebungen.

Weitere Informationen