Erfolgreichere Drive-Thru-Geschäfte mit System für Fahrzeugerfassung per Funk [Erfolgsbericht]

Fast-Food-Restaurants erwirtschaften einen wesentlichen Teil ihrer Umsätze aus dem Drive-thru-Verkauf. Darum kann ein rationeller Drive-thru-Prozess in Schnellrestaurants die Umsätze steigern und zufriedenere Kunden bewirken.  Durch die Kombination von Funksensoren für die Fahrzeugerfassung mit einer Plattform für Analysesoftware können Restaurants die Schnelligkeit des Service verfolgen und die Durchsatzzeiten ihres Drive-thru-Betriebs zwischen verschiedenen Standorten vergleichen. Anhand dieser Erkenntnisse können Betriebsleiter erkennen, an welchen Stellen es zu Engpässen kommt. Außerdem wird dadurch der Wettbewerb zwischen den verschiedenen Drive-thru-Restaurants gefördert. 

Fahrzeugerfassung an Drive-thru-Schaltern

Sehen Sie sich das Video an, um zu erfahren, wie eine Funklösung für die Fahrzeugerfassung an einem Drive-thru-Geschäft die Effizienz steigern und Kosten sparen kann.

Die Aufgaben für die Fahrzeugerfassung in Drive-thru-Spuren

Wenn sich an den Drive-thru-Schaltern für die Bestellung Staus bilden, wandern die Kunden häufig zu anderen Restaurants in der Nähe ab. Das gilt besonders während der Stoßzeiten in der Mittagspause. Durch einen stetigen Durchsatz an Drive-thru-Schaltern gewinnt das Unternehmen daher mehr Kunden, maximiert die Umsätze und optimiert die Erfahrung der Kunden.

Die meisten Schnellrestaurants erfassen Fahrzeuge mit Induktionsschleifenanlagen. Diese sind kostspielig und ihre Installation und Wartung ist mit erheblichen Stillstandszeiten verbunden. Oft müssen die Drive-thru-Spuren während der Installation geschlossen oder verlegt werden. Das senkt die Umsätze und kann die Kundenerfahrung beeinträchtigen.  Je nach den Anforderungen der Anwendung können Schleifenanlagen außerdem teuer sein. Wenn im Zuge des Geschäftswachstums weitere Schalter für die Bestellung eingerichtet werden sollen, müssen zusätzliche Kabel verlegt und mit dem Restaurant verbunden werden. Das bedeutet noch mehr Stillstandszeiten.

Installationen, für die aufwändige Veränderungen an der Infrastruktur vorgenommen werden müssen, können die Bereitstellung der Anlage erheblich verteuern. Beton oder Asphalt aufzureißen und neu zu verlegen kann kostspielig sein, wenn große Löcher für die Installation von Induktionsschleifen unter der Erde gegraben werden, ist der Straßenbelag hinterher womöglich uneben oder es bilden sich Schlaglöcher. In der Fast-Food-Branche herrscht ein unerbittlicher Wettbewerb. Zusätzliche Kosten oder Stillstandszeiten können die Ertragskraft ernsthaft beeinträchtigen.

Eine intelligente Lösung für die Erfassung und Überwachung von Fahrzeugen

Durch die Kombination von Funk-Magnetometern mit einer Analysesoftware, die die Drive-thru-Zeiten verfolgen kann, erhalten Geschäftsinhaber und Betriebsleiter die Möglichkeit, Engpässe zu erkennen, die den Drive-thru-Betrieb aufhalten.  Ein Timersystem, das die Drive-thru-Wartezeiten überwacht und sie mit anderen Geschäften derselben Franchise vergleicht, schafft ein Motivationsinstrument, mit dem sich die Performance und die Umsätze insgesamt steigern lassen. Wartezeiten aus jeder Filiale werden in Ranglisten dargestellt und die Spitzenleister können für kürzeste Wartezeiten belohnt werden.Leistungsstarke Standorte können auch als Fallstudien verwendet werden, um Verbesserungen für unterdurchschnittliche Franchises zu identifizieren.  

Kürzlich wurden die M-GAGE-Funkknoten von Banner Engineering an den einzelnen Bestellannahmestationen und am Drive-thru-Fenster eines Restaurantstandortes installiert, um die Fahrzeuge auf ihrem Weg durch die Spuren der Fast-Food-Restaurants zu verfolgen. Die erfassten Daten werden anschließend an einen DXM100-Funkcontroller gesendet. Dieser aggregiert die Daten und lädt sie zur Analyse auf eine cloudbasierte Plattform hoch. 

Durch den Einsatz von Funkprodukten entfiel der Bedarf an kostspieligen Kabelverlegungen. Die niedrigen Kosten der Knoten sowie die Gesamteinsparungen bei der Bereitstellung machten es möglich, Einheiten ohne exorbitanten Kostenaufwand an zahlreichen Standorten zu installieren.  Die M-GAGE-Knoten sind kompakt, vollvergossen und versiegelt. Ihre Bedienung ist einfach. All dies vereinfachte den Installationsprozess. Außerdem wurden Schäden am Boden minimiert und das Risiko von Infrastrukturproblemen nach der Installation wurde gesenkt. 

Die Vorteile eines cloudbasierten Systems

Ein Funksensornetzwerk zusammen mit Analysesoftware bildet ein Drive-thru-Überwachungssystem, das ein intelligentes Restaurantdesign unterstützt. Die Funkprodukte funktionieren im Rahmen eines cloudbasierten Systems. Dadurch können die Schnellrestaurant-Franchises ein einfaches, netzwerkbasiertes System für die Bestellung und den Abholservice erstellen. Die Installation eines Drive-thru-Performancesystems bildet eine geeignete Grundlage für künftige Erweiterungen, wenn das Geschäft wächst. 

Abbildung: Leaderboard
Empfohlene Produkte

M-GAGE-Funkknoten
M-GAGE-Funkknoten

FlexPower-Knoten mit interner Batterie, der für die Fahrzeugerkennung entwickelt wurde.

Weitere Informationen
Funk-Industriecontroller: Bauform DXM
Funk-Industriecontroller: Bauform DXM

Die Controllerbauform DXM integriert Banners Funksysteme, Funk- und Ethernet-Konnektivität sowie lokale E/A, um eine Plattform für das Industrielle Internet der Dinge (IIoT) zu bieten.

Weitere Informationen

Verwandte Industriezweige