Erkennung von DPM-Codes auf Automobilkomponenten

In Automobilkomponenten geätzte 2D-Codes werden an vielen Stationen in der Fahrzeugmontage überprüft. Die Codes sind klein und komplex und können schwer von dem Material, in das sie hineingeätzt wurden, zu unterscheiden sein. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie der ABR 7000 Barcodeleser zuverlässig DPM-Codes mit geringem Kontrast dekodiert.

Abbildung: Der ABR 7000 liest 2D-Barcodes, die in Automobilkomponenten geätzt wurden.
Die Anwendung: Erkennung von DPM-Codes

Datenmatrix- und andere 2D-Codes werden dauerhaft in die Oberfläche der einzelnen Komponenten geätzt, damit die Fahrzeugkomponenten über ihren gesamten Lebenszyklus rückverfolgt werden können. Die Codes sind klein, komplex und enthalten eine hohe Dichte an Informationen speziell zur jeweiligen Komponente. Der Kontrast zwischen den Codes und dem Material, in das diese eingeätzt wurden, ist gering. Außerdem können Kratzer, Unebenheiten der Oberfläche und Reflexionsvermögen das Lesen der Codes erschweren.

Damit jede Komponente ein Originalteil ist und mit dem Bauauftrag übereinstimmt, muss der Code überprüft werden, bevor die Komponente in ein Fahrzeug eingebaut wird. Wenn ein Code nicht überprüft werden kann, darf die Komponente in dem Fahrzeug nicht verwendet werden und muss aus der Montagestraße entfernt werden.

Die Lösung: Hochauflösender Barcodeleser mit DPM-Beleuchtung

ABR 7000 Barcodeleser mit integrierten mehrfarbigen LED-Leuchten werden entlang der Montagestraße bereitgestellt, um den Code auf jeder Komponente zu überprüfen, die in den Inspektionsbereich eintritt. Der ABR 7000 verbindet herausragende Dekodierfähigkeiten mit einem hochauflösenden Bildaufnehmer und ist in einem kompakten Metallgehäuse der Schutzart IP67 untergebracht.

Mit der Barcode Manager-Software kann der ABR 7000 für die Hellfeld- und die Dunkelfeldbeleuchtung konfiguriert werden. Die Dunkelfeldbeleuchtung eignet sich eher für Anwendungen, bei denen der DPM-Code mit einem Laser auf eine spiegelnde Oberfläche geätzt wurde. Diese Beleuchtungskonfiguration verwendet blaue LED-Leuchten, die in den Barcodeleser integriert sind, damit der Code wesentlich dunkler erscheint als die ihn umgebende Fläche. 

Der verstärkte Kontrast zwischen dem Code und der Oberfläche der Komponente ermöglicht es dem ABR 7000, ein detailliertes Bild vom Inspektionsbereich zu erfassen, bei dem jeder Aspekt des Datenmatrix-Codes genau definiert ist. Die im Code enthaltenen Informationen werden dann überprüft und über eine Ethernet-Verbindung an das Werkssteuerungssystem gesendet, das die Daten protokolliert.

Vorteile der ABR 7000 Barcodeleser

Herausragende Dekodierung von schwierigen Barcodes

Die ABR 7000 Barcodeleser verwenden ausgeklügelte Algorithmen zum Dekodieren einer vollständigen Bibliothek von 1D- und 2D-Barcodes. Modelle mit einem 1,3 MP Bildaufnehmer (1280 x 1024 Pixel) erfassen zuverlässig feine Details bei kleinen, komplexen und schwierigen Barcodes. Modelle mit einem 2 MP Bildaufnehmer (1600 x 1200 Pixel) können dank ihrer höheren Auflösung kleinere Codes über einen größeren Zielbereich und aus größeren Entfernungen lesen.

Integrierte mehrfarbige Beleuchtung für DPM-Anwendungen

Der ABR 7000 ist in Ausführungen mit integrierten roten oder mehrfarbigen LED-Leuchten erhältlich. Mehrfarbige Ausführungen können für die Hellfeld- oder die Dunkelfeldbeleuchtung konfiguriert werden. Die Hellfeldbeleuchtung eignet sich am besten für DPM-Codes auf flachen Oberflächen mit Maschinenbearbeitungsmängeln, während die Dunkelfeldbeleuchtung am besten geeignet ist, um den Kontrast zu verbessern. Darum eignet er sich für Anwendungen, bei denen der Code mit dem Laser in eine ebene, spiegelnde Oberfläche geätzt oder genadelt wurde.

Einfache Installation in Industrieumgebungen

Der ABR 7000 ist vor Gefahren geschützt, wie sie häufig in Industrieumgebungen auftreten. Dafür sorgt das robuste Metallgehäuse der Schutzart IP67. Mit seinem All-in-one-Design verbindet der Barcodeleser Bildaufnehmer, Linse und LED-Beleuchtung in einem kompakten Gerät und ist mit einem drehbaren Stecker ausgestattet, der die Installation in schwierigen Bereitstellungen mit Platzmangel vereinfacht.

Intuitive Software mit erweiterten Funktionen

Mehrere Geräte der Bauform ABR lassen sich mit Barcode Manager verbinden, konfigurieren und überwachen. Diese kostenlose und benutzerfreundliche Software ermöglicht die Programmierung per Flussdiagramm. Dadurch wird die Einrichtung von Inspektionen und der Zugriff auf erweiterte Funktionen leicht gemacht. 

Abbildung: ABR 7000 mit blauen Leuchten
In den ABR 7000 Barcodeleser integrierte blaue leuchten erzeugen ein Dunkelfeldbeleuchtungsmuster, das sich optimal für die Beleuchtung von DPM-Codes auf flachen, stark spiegelnden Oberflächen eignet.
Empfohlene Produkte

Barcodeleser der Bauform ABR
Barcodeleser der Bauform ABR

Die Barcodeleser der Bauform ABR erfassen zuverlässig schwierigste 1D- und 2D-Barcodes und werden in einem kompakten Gehäuse mit erweiterten Beleuchtungsoptionen präsentiert.

Weitere Informationen
ABR Barcode Manager Software
ABR Barcode Manager

Die Barcode Manager Software für die Barcodeleser der Bauform ABR ermöglicht die intuitive Programmierung über Flussdiagramme. Damit lassen sich Inspektionen einfach einrichten und der Zugriff auf erweiterte Funktionen für die Lösung selbst schwierigster Barcodeleseanwendungen wird ermöglicht.

Weitere Informationen