Anforderung eines AGV mit Teilen

Anforderung eines AGV mit Teilen

Die Aufgabe

Fahrerlose Transportfahrzeuge (AGVs) können in Montage- oder Produktionsbetrieben von großem Nutzen sein. Der Einsatz eines automatischen Fahrzeugs für die Lieferung von Montageteilen an eine Arbeitsstation ermöglicht reibungslose Arbeitsabläufe und hohe Produktivität. Eine Funklösung trägt zu einem reibungslosen Betrieb der FTFs bei.

Die Lösung

Durch die Inbetriebnahme eines DX80 Funksystems werden optimale Arbeitsabläufe erzielt. An der Arbeitsstation werden ein externer Taster und eine Lampe mit einem DX80-Knoten gekoppelt, um per Funk mit dem Gateway zu kommunizieren. In dieser Anwendung wird ein VTB von Banner als Eingang für den Knoten verwendet. Banner bietet verschiedene moderne Produkte für die Berührungstastersteuerung, die sich reibungslos als Schalteingang mit jedem beliebigen DX80-Knoten verbinden können.

Das Gateway wird am Standort des Schedulers aufgestellt und sorgt dafür, dass das Fahrzeug zur richtigen Station fährt. Sollten sich die Anforderungen der Anwendung ändern, können bei den Arbeitsstationen weitere Knoten hinzugefügt oder Knoten entfernt werden.

Diese einfache Schnittstelle steigert erheblich die Produktivität und minimiert zugleich die Kosten für die Implementierung. Wenn eine Palette bereit ist, kann der Anwender das AGV per Knopfdruck benachrichtigen. Sobald das AGV-Steuersystem eine Bestückung plant, leuchtet an der Arbeitsstation eine grüne Lampe auf.


Empfohlene Produkte

Gateways und Knoten der Bauform Performance
Gateways und Knoten der Bauform Performance

Erstellen Sie Point-to-Multipoint-Funknetze, die E/A über große Bereiche verteilen. Eingangs- und Ausgangstypen umfassen Schalt-E/A (potentialfreier Kontakt, PNP/NPN), Analog-E/A (0 bis 10 V DC, 0 bis 20 mA), Temperatur-E/A (Thermoelement und RTD) und Impulszähler.

Weitere Informationen

Verwandte Industriezweige