Wiederaufbereitung von Methangas und Überwachung eines Fackelrohrs in einer Mülldeponie

Abbildung: Wiederaufbereitung von Methangas und Überwachung eines Fackelrohrs in einer Mülldeponie

Die Aufgabe

Für die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften müssen Betriebsleiter von Mülldeponien die Produktion, Beseitigung, Entlüftung und Verbrennung von Methangas genau überwachen.

Die effiziente Messung und Erfassung von Daten ist nicht nur für das Ressourcenmanagement von Relevanz, sondern auch im Rahmen der Compliance- und Rechenschaftspflichten gegenüber Behörden von Bund, Ländern und Kommunen vorgeschrieben.

Wenn Strömung und Temperatur des Methans am Fackelrohr bekannt sind, lässt sich bestimmen, wann CH4 in die Atmosphäre abgegeben wird.


Die Freisetzung von Methan könnte einen Verstoß gegen die Lizenz des Betreibers darstellen. Dies könnte dazu führen, dass der Betreiber Bußgelder zahlen muss oder künftig zum Kauf von CO2-Emissionsrechten gezwungen ist.

Die Lösung

Für eine genaue Ermittlung der Methangas-Produktionsmengen und -Ströme kann eine Druckwandler sowohl den Druck als auch das Vakuum in der Methangas-Produktionsanlage erfassen.

Mit FlexPower-Knoten verbundene Thermoelemente werden eingesetzt, um die Wärme einer aktiven Flamme genau zu erfassen. Hierdurch wird überprüft, ob das Methan durchgehend verbrannt wird. Zeigt der Zähler einen Methanstrom und eine hohe Temperatur am Fackelrohr an, erfüllt der Betreiber die Vorschriften. Zeigt der Zähler einen niedrigen Methanstrom und eine niedrige Temperatur an, erfüllt der Betreiber die Vorschriften nicht.

Die mit dem Druckwandler und den Temperatursensoren verbundenen FlexPower-Knoten erfassen die Daten und übermitteln diese per Funk an ein GatewayPro oder Hostsystem. Dort werden die Daten protokolliert und auf die Einhaltung der Vorschriften von Bund, Ländern und Kommunen analysiert.

Bei schwierigen Topologien können SureCross-Datenfunksysteme eingesetzt werden, um die Daten über Hindernisse hinweg zu übermitteln und die Reichweite des DX80-Sensornetzwerks zu erweitern.


Empfohlene Produkte

Gateways und Knoten der Bauform Performance
Gateways und Knoten der Bauform Performance

Erstellen Sie Point-to-Multipoint-Funknetze, die E/A über große Bereiche verteilen. Eingangs- und Ausgangstypen umfassen Schalt-E/A (potentialfreier Kontakt, PNP/NPN), Analog-E/A (0 bis 10 V DC, 0 bis 20 mA), Temperatur-E/A (Thermoelement und RTD) und Impulszähler.

Weitere Informationen
Gateways und Knoten der Bauform Performance
Gateways und Knoten der Bauform Performance

Erstellen Sie Point-to-Multipoint-Funknetze, die E/A über große Bereiche verteilen. Eingangs- und Ausgangstypen umfassen Schalt-E/A (potentialfreier Kontakt, PNP/NPN), Analog-E/A (0 bis 10 V DC, 0 bis 20 mA), Temperatur-E/A (Thermoelement und RTD) und Impulszähler.

Weitere Informationen
Gateways und Knoten der Bauform Performance
Gateways und Knoten der Bauform Performance

Erstellen Sie Point-to-Multipoint-Funknetze, die E/A über große Bereiche verteilen. Eingangs- und Ausgangstypen umfassen Schalt-E/A (potentialfreier Kontakt, PNP/NPN), Analog-E/A (0 bis 10 V DC, 0 bis 20 mA), Temperatur-E/A (Thermoelement und RTD) und Impulszähler.

Weitere Informationen
Funk-Industriecontroller: Bauform DXM
Funk-Industriecontroller: Bauform DXM

Die Controllerbauform DXM integriert Banners Funksysteme, Funk- und Ethernet-Konnektivität sowie lokale E/A, um eine Plattform für das Industrielle Internet der Dinge (IIoT) zu bieten.

Weitere Informationen