• Zurück

  • Demo: Ein- und Ausschaltverzögerungstimer beim Q4X [Video]

    Demo: Ein- und Ausschaltverzögerungstimer beim Q4X

    Integrierte Verzögerungstimer beim neuen Q4X und Q3X ermöglichen die mühelose Regulierung des Produktflusses in Produktionsstraßen und erhöhen die Effizienz.

    1 min  16 s 

    Transkript

    In Produktionsanlagen ist ein stetiger Produktfluss wichtig.

    Durch die Erkennung von Stauungen können maximale Effizienz und minimale Betriebsunterbrechungen erreicht werden.

    Unabhängige Zeiteinstellungen von 0,001 bis 90 Sekunden sind möglich. Ein Einschaltverzögerungstimer lässt zu, dass die Stauung eintritt, bevor sich der Ausgang einschaltet.

    Ein Ausschaltverzögerungstimer lässt zu, dass die Stauung beseitigt wird, bevor sich der Ausgang ausschaltet.

    Lücken zwischen Objekten = Ausgang AUS

    Stauung von Objekten = Ausgang EIN

    Lücken zwischen Objekten = Ausgang AUS

    Empfohlene Produkte

    Geschützter Laser-Abstandssensor - Bauform Q4X
    Geschützter Laser-Abstandssensor - Bauform Q4X

    Der geschützte Q4X-Sensor löst viele schwierige Anwendungen und wird in einem robusten IP69K-Gehäuse aus Edelstahl in FDA-Lebensmittelgüte geliefert.

    Weitere Informationen
    Geschützter optoelektronischer Allzwecksensor - Bauform Q4X
    Geschützter optoelektronischer Allzwecksensor - Bauform Q4X

    Dieser optoelektronische Sensor löst viele schwierige Anwendungen und wird in einem robusten IP69K-Gehäuse aus Edelstahl in FDA-Lebensmittelgüte geliefert.

    Weitere Informationen
    Bauform Q3X
    Bauform Q3X

    Robuster High-Speed-Sensor für schwierige Anwendungen zur Präsenz-/Abwesenheits-, Ausrichtungs- und Registermarkenerfassung bei geringen Kontrastveränderungen.

    Weitere Informationen