Eigensichere Sensoren, Beleuchtung und Funksysteme

Intrinsically-Safe-Visual

In Bereichen, in denen entzündliche Flüssigkeiten, Gase, Dämpfe, Staub oder sonstige Brennstoffe vorhanden sind, besteht ein erhöhtes Brand- oder Explosionsrisiko. Das gilt sogar für Bereiche, in denen diese Stoffe potenziell vorhanden sind. Funken oder erhöhte Temperaturen von elektronischen Ausrüstungen können diese Stoffe entzünden. Zur Minderung des Risikos in derartigen Gefahrenbereichen können elektronische Ausrüstungen mit eigensicherer Bauweise eingesetzt werden. 

Die eigensichere Bauweise beschränkt die von einem elektronischen Gerät erzeugte Energie und Wärme so weit, dass diese nicht ausreichen, um ein spezifisches gefährliches Milieu zu entzünden. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, die elektronische Ausrüstung in explosionssicheren Gehäusen zu isolieren. Somit werden die Gesamtkosten für eine Bereitstellung gesenkt und die Implementierung wird vereinfacht. Zusätzlich sind eigensichere Geräte für Service- und Wartungsarbeiten zugänglich, ohne dass die atmosphärischen Gefahren im Arbeitsbereich erst vollständig entlüftet werden müssen - ein Prozess, für den die Produktion unter Umständen für längere Zeit angehalten werden müsste.

Bei der Implementierung einer Eigensicherheitsstrategie in Gefahrenbereichen der Klasse I, Abschnitt 1 ist es wichtig, dass alle eingesetzten Ausrüstungen als eigensicher zertifiziert sind und dass das gesamte System nach dem entsprechenden Eigensicherheitsstandard gebaut wird. Dazu muss eine zugelassene isolierte Barriere eingesetzt werden, die sich in einem nicht gefährlichen Bereich befindet. Im Falle eines Fehlers wird die überschüssige Spannung hinter der Barriere übertragen und kann dort sicher an die Erde geleitet werden. 

Banner Engineering bietet diverse Sensoren, Anzeigen und Funkprodukte an, die eigensicher gebaut sind und sich darum für den Einsatz in gefährlichen Umgebungen eignen.

Auswahl einer Produktreihe für gefährliche Umgebungen

Suchergebnisse einschränken

Clear All Filters

+- Product Type

  • (1)
Ausgewählte Filter
  1. Eigensicherer Gewinderohrsensor der Bauform SMI30

    Für den Einsatz mit zugelassenen Verstärkern und Eigensiherheitsbarrieren in explosiven Umgebungen. Komplett versiegelte, kompakte Gewinderohrbauform.

  2. Robuster abgewinkelter Sensor der Bauform Q45

    Die Sensorproduktreihe Q45 bietet eine innovative, kostengünstige Lösung mit auswechselbarem Begrenzungsschaltergehäuse und Zeitschaltung zur Auswahl.

  3. Industriestandard-Sensor der Bauform Mini-Beam

    Umfangreiche Sensor-Produktreihe mit verschiedenen Ausführungen: diverse LED-Farben für Sender und Empfänger, Funktionsreserven-Potentiometern/TEACH-Programmiermodi und Gleich- oder Wechselstrombetrieb.

  4. Spritzgeschützter IP69K-Sensor der Bauform T30 mit 60 m Reichweite

    T-förmiges IP69K-Gehäuse und 30-mm-Gewindelinse für zuverlässige Erfassungen ohne Einstellen. Erfassungsreichweite bis 60 m.

  5. 50-mm-Kuppelanzeigen: Bauform K50L

    Unsere beliebteste Kontrolllampe. Die 50-mm-Allzweckanzeige ist in Ausführungen für Gleichspannung oder Wechselspannung erhältlich.

  6. 30-mm-Allzweckanzeigen: Bauform T30L

    Kompakte, beleuchtete 30-mm-Kuppel für gut sichtbare Bedienerführung

  7. Funksysteme für Gefahrenbereiche - Metallgehäuse

    Funksysteme für Gefahrenbereiche sind eine moderne Kombination aus Funkkommunikation, Batterietechnologie und eigensicherer Elektronik. Netzwerke werden mit DX80-Performance-Gateways gebildet, die hinter dem Gefahrenbereich installiert sind, und einem oder mehreren Knoten, die dasselbe Frequenzband verwenden.