• Zurück

  • Sensoren für die Erfassung von transparenten Objekten

    Von Sensoren erkannte Medikamentenflaschen

    Naturgemäß sind transparente Objekte lichtdurchlässig, d. h. Licht durchdringt sie ungehindert, was der Hauptgrund dafür ist, warum sie so schwierig zu erfassen sein können. Materialfarbe, Form, Größe, Facettierung und Reflexionsvermögen können die Erfassung weiter verkomplizieren. Zusätzlich stellen die bei vielen Anwendungen üblichen rauen, gefährlichen, aseptischen und Spritzdruckumgebungen eine Herausforderung für die Zuverlässigkeit, Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit der Sensoren dar, die verwendet werden, um transparente Materialien zu erfassen.

    Die Anpassung der Ausführung, der Erfassungstechnologie und der Produktmerkmale eines Sensors an die jeweiligen Anforderungen einer Anwendung führt zu einer effektiveren Lösung. Einige Erfassungstechnologien können unter bestimmten Bedingungen besser funktionieren oder bei bestimmten Materialien effektiver sein. Auslegungs- und Merkmalsüberlegungen für Sensoren, die in hygienischen Umgebungen verwendet werden, können sich sehr von denen von Sensoren unterscheiden, die in Verpackungsanwendungen eingesetzt werden. Glücklicherweise bietet Banner Engineering Sensoren an, die ausgelegt und entwickelt wurden, um diese Schwierigkeiten zu überwinden und zuverlässig eine Vielzahl von Anwendungslösungen für die Erfassung durchsichtiger Objekte zu bieten.

    Nicht sicher, welche Technologie für Ihre Anwendung die richtige ist?  Lesen Sie unseren Artikel über die Auswahl des richtigen Sensortyps für die Erfassung transparenter Objekte. 

    Sensor für durchsichtige Objekte – QS18-Serie
    1 min  27 s 
    DF-G3: Eine leistungsstarke, kompakte Lösung für die Füllstandserkennung
    1 min  21 s 
    Q26-Sensor zur Erfassung transparenter Objekte
    1 min  23 s 
    Q4X Laser- Abstandssensor
    1 min  47 s 
     Gewusst wie: So wählen Sie den optimalen Sensor für die Erfassung transparenter Objekte
    Gewusst wie: So wählen Sie den optimalen Sensor für die Erfassung transparenter Objekte

    19 Dez. 2016

    Unterschiede zwischen gängigen Sensortypen in Anwendungen zur Erfassung transparenter Objekte, z. B. Ultraschallsensoren vs. optoelektronischen Reflexionslichtschranken

    Weitere Informationen
    Gute Gründe für die Erfassung transparenter Objekte mit koaxialer Optik mit Polarisationsfilter
    Gute Gründe für die Erfassung transparenter Objekte mit koaxialer Optik mit Polarisationsfilter

    5 Dez. 2016

    Sensoren zur Erfassung transparenter Objekte reagieren empfindlich auf Veränderungen der Beleuchtung und profitieren von der koaxialen Optikbauweise mit Polarisationsfilter, um Fehlerfassungen von reflektiertem Licht zu verringern.

    Weitere Informationen
    Bauform für die Erfassung transparenter Objekte auswählen

    Suchergebnisse einschränken

    Clear All Filters

    Housing Style

    • (4)
    • (1)

    Sensor-Typ

    • (2)
    • (3)
    • (10)

    Spritzdruckbeständig

    • (4)

    Besondere Merkmale

    • (4)
    • (1)
    • (1)
    Alle anzeigen View Less
    Ausgewählte Filter
    1. Der geschützte Q4X-Sensor löst viele schwierige Anwendungen und wird in einem robusten IP69K-Gehäuse aus Edelstahl in FDA-Lebensmittelgüte geliefert.

    2. Ein leistungsstarker Sensor zur Problemlösung in einem kostengünstigen Gerät mit rechteckigem Gehäuse nach Industriestandard. Mit einer Reichweite von 9.5 cm (4") bis 2 m (6 ft. 6") ermöglicht der Q5X die zuverlässige Erfassung selbst schwierigster Objekte.

    3. Optoelektronischer Allzwecksensor mit Universal-Gehäusekonstruktion und 18-mm-Gewinderohr, ideal als Ersatz für Hunderte anderer Sensorarten.

    4. Der QM26 hält Hochdruck-Abspritzumgebungen stand und ist einfach zu montieren und einzurichten.

    5. Der QMH26 hat ein reinigungsfreundliches Design mit möglichst wenig Einkerbungen und Spalten, ideal für Clean-in-Place- (CIP-)Anwendungen.

    6. Die Bauform Q26 bietet Koaxialoptik und einen LO/DO-Schalter für transparente, lichtdurchlässige oder lichtundurchlässige Objekte, einschließlich spiegelnde Oberflächen.

    7. Kompakte, abgewinkelte Ultraschallsensoren mit eingebautem Temperaturausgleich. Ausführungen mit Analog- oder konfigurierbarem Schaltausgang erhältlich. Erfassungsreichweite 3 m.

    8. Der zylinderförmige Ultraschallsensor ist ideal für Materialtransport- und Warenverpackungsanwendungen wie z. B. Flaschenabfüllungen oder Füllstandserkennung. Erfassungsreichweite < 300 mm.

    9. Vollversiegeltes stoßfestes Gehäuse, ideal zur Füllstandsüberwachung von Flüssigkeits- und Festkörpertanks.

    10. Wasserfeste Ultraschallsensoren aus Edelstahl, speziell für den einwandfreien Betrieb in der Lebensmittelverarbeitung oder anderen hygienesensiblen Anwendungen gebaut.