Fehlerprüfung bei Chips für integrierte Schaltungen in Tape-Fächern

Abbildung: Ausrichtung der integrierten Schaltung

Anforderungen des Kunden: Überprüfung des Vorhandenseins und der Ausrichtung von Chips für integrierte Schaltungen

Die Lösung: Q4X Laser-Abstandssensor und iVu Bildverarbeitungssystem

Warum Banner? Vielseitig – Ein Q4X kann mehrere Funktionen gleichzeitig ausführen. Dadurch entfällt der Bedarf an weiteren Sensoren.

Vorteile für den Kunden

Kosteneinsparungen – Die Anwendung wird mit weniger Sensoren gelöst. Das senkt die Anschaffungs- und Ersatzteilkosten.

Hintergrund

Chips für integrierte Schaltungen (IC-Chips) werden vor dem Einbau in eine Leiterplatte getestet. Nachdem sie die Qualitätstests bestanden haben, werden sie in ein Tape-Fach eingesetzt und auf ein Reel gespult. Tape und Reel machen Transport und Lagerung für diese kleinen Komponenten einfach und vereinfachen die Produktzufuhr zu den Bestückungsmaschinen. 

Die Aufgabe

Jeder IC-Chip wird mit einer HighSpeed-Maschine in das Tape-Fach gelegt. Falsch ausgerichtete Chips würden falsch in die Leiterplatte eingebaut werden. Bei Tape-Fächern kommen häufig drei Arten von Fehlern vor: kein Chip im Fach, zwei Chips im Fach, ein Chip auf dem Kopf im Fach. Zur Vorbeugung gegen diese Fehler muss das Vorhandensein und die Ausrichtung bei jedem Chip geprüft werden, bevor dieser im Tape-Fach versiegelt wird. Für die Erkennung dieser Fehler sind häufig mehrere Sensoren erforderlich. Die Unterstützung mehrerer Sensoren kann jedoch die Kosten in die Höhe treiben und zu mehr Ausfallzeiten für Wartung und Installation führen. 

Die Lösung

Der Q4X Laser-Abstandssensor von Banner Engineering kann mehrere Funktionen ausführen, für die früher verschiedene Sensoren benötigt wurden. Dieser vielseitige Sensor lässt sich so programmieren, dass er Objekte in einem bestimmten Abstand erfasst. Das bedeutet, dass er den Unterschied zwischen keinem Chip, einem Chip oder zwei Chips in jedem Fach erkennt, während der Chip den Sensor passiert. Wenn der Sensor den richtigen Abstand misst, bedeutet dies, dass ein Chip im Tape-Fach vorhanden ist und darin richtig sitzt. Wenn der gemessene Abstand zu kurz ist, bedeutet dies, dass zwei Chips übereinander in das Fach eingesetzt wurden. Wenn nichts erfasst wird oder der Abstand zu groß ist, weist dies auf einen fehlenden Chip hin.  Außerdem erkennt der Q4X im Dual-Modus Kontrastunterschiede. Dadurch kann er erkennen, ob ein Chip mit der richtigen Seite nach oben liegt.  Der Q4X kann alle diese Zustände erfassen (fehlende, doppelte oder falsch herum eingelegte Chips) und eine Anzeige auslösen, wenn der Bediener eingreifen soll. 

In einigen Fällen sind möglicherweise Text oder Bilder (z. B. Logos oder Chargennummern) auf die Chips gedruckt und es kann notwendig sein, dass diese Merkmale alle gleich ausgerichtet werden. Ein iVu Bildsensor kann die richtige Ausrichtung der Schrift mithilfe der leistungsstarken Vergleichsfunktion ermitteln. Besteht keine Übereinstimmung, wird der Bediener über den Fehler benachrichtigt. 

Fazit

In einer Branche, in der winzig kleine Komponenten hergestellt werden, können Fehler und schlechte Produkte schwer zu erkennen sein. Banner Engineering bietet Lösungen an, die die Anforderungen für diese Anwendungen erfüllen. Durch den gleichzeitigen Einsatz des Q4X und des iVu Bildsensors kann der Hersteller drei verschiedene Arten von Fehlern erkennen und überprüfen, ob die Schrift auf den IC-Chips richtig ausgerichtet ist. Durch den Einsatz einer kleineren Anzahl von Geräten sparen die Unternehmen Zeit und Geld und erhalten eine benutzerfreundliche Lösung.

Empfohlene Produkte

Geschützter Laser-Abstandssensor - Bauform Q4X
Geschützter Laser-Abstandssensor - Bauform Q4X

Der geschützte Q4X-Sensor löst viele schwierige Anwendungen und wird in einem robusten IP69K-Gehäuse aus Edelstahl in FDA-Lebensmittelgüte geliefert.

Weitere Informationen
Bildsensor: Bauform iVu
Bildsensor: Bauform iVu

iVu ist ein kompletter Bildsensor mit Linse, Licht, E/A und Touchscreen- oder PC-Programmierung, der die Einfachheit eines photoelektrischen Sensors und die Intelligenz einer intelligenten Kamera vereint.

Weitere Informationen

Verwandte Industriezweige