Inspektion von Ampullenstopfen auf dichten Verschluss

Abbildung Inspektion von Ampullenstopfen

Die Anwendung: Überprüfung von Ampullenstopfen auf korrekte Positionierung

Die Aufgabe: Die Höhe der Ampullen kann variieren

Die Lösung: iVu Plus TG Gen2

Die Vorteile: Einfache Konfiguration über einen integrierten Touchscreen, Remote-Touchscreen oder PC

In der Pharmaindustrie, wo Ampullen mit Hochgeschwindigkeit mit flüssigen Arzneimitteln befüllt werden, muss, sobald jede Ampulle befüllt ist, ein Stopfen richtig in die Ampulle eingesetzt werden. Sind Stopfen falsch ausgerichtet oder falsch eingesetzt, können Verschmutzungen und potenzielle Produktrückrufe die Folge sein. 

Richtige Ausrichtung des Stopfens in der Ampulle überprüfen

Um sicherzustellen, dass bei allen Ampullen der Stopfen richtig eingesetzt ist, wenn die Ampullen die Abfüllstation verlassen, prüft ein iVu-Sensor — der für einen Bereich mit Bewegung eingerichtet ist — ob im Hals jeder Ampulle ein Stopfen eingesetzt ist und ob der Stopfen richtig sitzt, um die Glasampulle richtig abzudichten. Wenn der Stopfen fehlt oder fehlerhaft positioniert ist, sendet der Sensor einen Schlecht-Ausgang an die Produktionsstraße.

Empfohlene Produkte

Bildsensor: Bauform iVu
Bildsensor: Bauform iVu

iVu ist ein kompletter Bildsensor mit Linse, Licht, E/A und Touchscreen- oder PC-Programmierung, der die Einfachheit eines photoelektrischen Sensors und die Intelligenz einer intelligenten Kamera vereint.

Weitere Informationen