Erkennung von Schienenfahrzeugen aus der Entfernung für das Rangieren in einem Betriebswerk

Abbildung Rangieren im Betriebswerk

Die Anwendung: Fernüberwachung von Schienenfahrzeugen für das Rangieren

Die Aufgabe: Raue Umgebung mit harten Wetterbedingungen und Vibration, und keine einfache Verkabelung möglich

Die Lösung: M-Gage-Funkknoten und Funk-Gateway-System

Die Vorteile: IP67-Gehäuse mit Batterie mit langer Lebensdauer

Eisenbahnanwendungen weisen viele Schwierigkeiten für Erfassungsgeräte auf. Wenn ein Schienenfahrzeug an Übergabestellen von einem Sensor zum nächsten gelangt, werden Weichensteuerungen aktiviert, um die Umschaltung für nachfolgende Wagons durchzuführen. Die raue und verschmutzte Umgebung kann schädlich für Standard-Sensoren sein. 

Beschreibung

Robuste M-GAGE-Funksensorknoten mit Schutzart IP67, die an verschiedenen Punkten in Schienen eingebettet sind, können das Vorhandensein von Schienenfahrzeugen erkennen und diese Daten an das Gateway und ein Steuersystem senden, um die Schienenfahrzeugposition aus der Ferne genau zu überwachen und zu rangieren.


Empfohlene Produkte

Gateways und Knoten der Bauform Performance
Gateways und Knoten der Bauform Performance

Erstellen Sie Point-to-Multipoint-Funknetze, die E/A über große Bereiche verteilen. Eingangs- und Ausgangstypen umfassen Schalt-E/A (potentialfreier Kontakt, PNP/NPN), Analog-E/A (0 bis 10 V DC, 0 bis 20 mA), Temperatur-E/A (Thermoelement und RTD) und Impulszähler.

Weitere Informationen