Erkennung großer Fahrzeuge an einer Verladerampe im Außenbereich

Fahrzeugerkennung an einer Verladerampe im Außenbereich

Die Anwendung: Erkennung des Vorhandenseins von großen LKW an einer Verladerampe

Die Aufgabe: Extremen Wetterbedingungen ausgesetzt

Die Lösung: Hochempfindlicher Radarsensor der Bauform QT50R

Die Vorteile: Robustes Gehäuse und keine Beeinflussung durch Wetterbedingungen wie Wind, Regen, Umgebungslicht etc.

Für einen effizienten Produktfluss in und aus einem LKW ist es wichtig, dass die Lagerarbeiter sofort über die Ankunft eines LKW benachrichtigt werden. Um die Präsenz von Fahrzeugen an einer Verladerampe präzise zu erkennen, wird ein zuverlässiger Sensor benötigt, der extremen Wetterbedingungen standhält.

Beschreibung

Wenn ein Fahrzeug an der Verladerampe in Position fährt, erfasst der Radarsensor R-GAGE QT50R das Fahrzeug und sendet für die Be- und Entladung ein Signal an die Arbeiter im Lager. Der Radarsensor kann für eine schnelle, einfache Erkennung und die Benachrichtigung der Arbeiter die LKW in einer Entfernung von bis zu 15 m erfassen. Die Statusüberwachung mit dem R-Gage-Sensor ist mit hellen, sichtbaren LED-Anzeigen einfach. 

Der R-Gage ist ein moduliertes Dauerstrichradargerät (FMCW), das für eine zuverlässige Erfassung von fahrenden oder geparkten Fahrzeugen sorgt, unabhängig von den Wetterbedingungen. Die Funktionen des Radarsensors R-GAGE bleiben unbeeinflusst von Wind, Regen, Nebel, Licht, Feuchtigkeit und Lufttemperatur. Der Sensor erkennt Objekte bis zur festgelegten Entfernung und ignoriert Objekte und Hintergründe jenseits der Ausblendgrenze.


Empfohlene Produkte

Hochempfindlicher Radarsensor der Bauform QT50R
Hochempfindlicher Radarsensor der Bauform QT50R

Hochempfindliche Radarsensoren, ideal zur Vermeidung von Kollisionen bei vom Fahrer bedienten ortsbeweglichen Ausrüstungen wie Greifstaplern, Gabelstaplern und Bergwerksfahrzeugen. Reichweite bis zu 12 m, je nach Zielobjekt.

Weitere Informationen

Verwandte Industriezweige