• Zurück

  • Alle Montage- und Robotiklösungen

    1. Die EZ-SCREEN LS Sicherheits-Lichtvorhänge haben keine DIP-Schalter, bieten die lückenlose Erfassung und lassen sich mühelos mit der automatischen Konfiguration installieren. Die Verwendung von Seitenmontagewinkeln ermöglicht die schnelle und einfache Installation. Die Einstellungen werden von der Vorderseite der EZ-SCREEN LS-Anordnungen aus vorgenommen. Dies spart Zeit bei der Einrichtung. Durch maximale Maschinenbetriebszeiten und geringere Reparatur- und Ersatzkosten können Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit erhalten.

    2. Der EZ-SCREEN LS von Banner Engineering mit seiner automatischen Kaskadenfunktion kann die Probleme im Zusammenhang mit dem Schutz mehrerer Zugangspunkte zu einer Gefahrenstelle lösen. Diese erweiterte Funktion ermöglicht den Anschluss von bis zu vier Lichtvorhang-Sätzen beliebiger Größe und Auflösung in einer Reihe mit nur einem an den Steuerschrank angeschlossenen Kabel und einer einzigen zweikanaligen Sicherheitsschnittstelle. Dies spart Platz auf dem Bedienfeld.

    3. Banners XS26-2 ist ein flexibler, benutzerfreundlicher Sicherheitskontroller mit einer intuitiven Programmierumgebung, er besitzt die Fähigkeit, aktuelle Maschinenprozesse zu steuern, und die Flexibilität, bis zu acht Eingangs-/Ausgangs-Erweiterungsmodule hinzuzufügen, wenn die Maschinenautomation wächst oder sich verändert. Ein breites Spektrum an Sicherheitsvorrichtungen wird unterstützt, wodurch für eine effiziente Maschineninbetriebnahme komplexe Anwendungen in kürzester Zeit konfiguriert und auf den Kontroller heruntergeladen werden können.

    4. Der erweiterbare XS26-2 Sicherheitskontroller von Banner ist eine skalierbare Sicherheitslösung, die für eine Vielfalt von Maschinen maßgeschneidert werden kann, einschließlich großer Maschinen mit zahlreichen Prozessen. Dank der Fähigkeit, bis zu acht Eingangs-/Ausgangserweiterungsmodule hinzuzufügen, kann sich der XS26-2 an Maschinen mit großer Aufstellfläche und mehreren Gefahrenquellen und Zugangsstellen anpassen. In der intuitiven Programmiersoftware sind mehrere vorkonfigurierte Sicherheitsfunktionen und Logikblöcke verfügbar.

    5. Banners SC26-2 ist ein flexibler, benutzerfreundlicher Sicherheitskontroller mit intuitiver Programmierumgebung. Der programmierbare Sicherheitskontroller kann alle Sicherheitsvorrichtungen mit einem Modul verwalten. Der SC26-2 kommuniziert den Status von Sicherheitsvorrichtungen über Ethernet/IP und steuert eine Turmlampe zur optischen Anzeige der Status der Sicherheitsvorrichtungen. Der Basiskontroller ermöglicht die Konfiguration von acht der 26 Eingänge als Ausgänge für eine effiziente Nutzung der Anschlüsse

    6. Bei diesem Beispiel müssen zwei Seiten einer Wärmeformteilmaschine geschützt werden, da die Bediener die Maschine an einer Seite beladen und an der anderen Seite entladen. Auf jeder Seite der Station schützen zwei Sicherheits-Lichtvorhänge die Arbeiter: auf der einen Seite ein vertikaler 48-Zoll-Lichtvorhang für die Bereichssicherung und auf der anderen Seite ein schräger 12-Zoll-Lichtvorhang zum Schutz des Bedienorts der Maschine an der Stelle, an der das Werkzeug in die Maschine geladen und aus dieser entladen wird.

    7. Der EZ-SCREEN LS von Banner mit seinem Gehäuse der Schutzart IP65/67 aus hochbelastbarem Strangpressaluminium und seinen Verschlusskappen aus Metall ist äußerst robust. Das eingelassene Fenster ist vor Kollisionen im Zusammenhang mit der Entnahme von Inventar und unbeabsichtigten Stoßbelastungen geschützt. Dank seiner hohen Reichweite von 12 Metern kann er große Pressen schützen und optische Einbußen durch Öl- und Staubablagerungen auf dem Fenster überwinden. Die Bildung solcher Ablagerungen auf der Maschine ist normal und schränkt die Leistung der Anlage ein.

    8. Ein Sicherheits-Lichtvorhang der Bauform LS mit Muting-Arm-Kit in T-Konfiguration und ein Sicherheitskontroller der Bauform XS26 bilden zusammen eine einfach zu implementierende Lösung, die das Personal vor potenziellen Gefahren schützt, ohne den Fluss der Paletten zum Palettenentlader zu unterbrechen.

    9. Eine Roboterschweißzelle wird auf mehreren Seiten durch eine feste Schutzeinrichtung gesichert. Zwischen den Arbeitszyklen müssen die Arbeiter die Schweißzelle betreten, um die fertigen Werkstücke zu entnehmen und neues Material zu laden. Als Schutzeinrichtung für die Zugangspunkte zur Schweißzelle kann ein SX5-B Sicherheitslaserscanner die Betriebszeiten der Maschine und die Produktivität steigern.

    10. Die K50 Anzeige mit fester Hintergrundausblendung von Banner erfasst Hände in Handschuhen und wenn Bediener die richtigen Teile im Zusammenstellungsprozess auswählen. Mit ihrer logischen Funktion benachrichtigt die K50 Anzeige den Bediener anschließend durch den Wechsel von Grün zu Gelb über die richtige Bestückung. Auf Wunsch des Herstellers werden weitere Farben zur Auswahl angeboten. Die Fähigkeit der K50 zur Erfassung schwarzer Handschuhe ist besonders wichtig für Lean-Manufacturing-Prozesse, bei denen die Arbeiter in der Regel dunkle Handschuhe tragen.

    11. Um das Fehlerrisiko bei Montagevorgängen zu reduzieren, wird ein einteiliger EZ-LIGHT-PVD-Bestückungssensor auf der obersten Leiste eines Regals angebracht, der auf die Regalöffnung ausgerichtet ist. Der PVD ist mit einem Prozess-Controller verbunden, der für die Beleuchtung des PVD am jeweiligen Entnahmebehälter programmiert ist. Nachdem der PVD erkennt, dass die Hand des Mitarbeiters in den Behälter gegriffen hat und wieder heraus gezogen wurde, signalisiert der Controller dem PVD des nächsten Behälters aufzuleuchten.

    12. An jedem Behälter ist ein EZ-LIGHT-VTB-Bestätigungstaster an einen Prozess-Controller angeschlossen, der mit jeder Bestellliste programmiert ist. Die LED des Tasters leuchtet, um anzuzeigen, welches Objektiv für die Erfüllung eines Auftrags ausgewählt werden soll. Nach der Auswahl des Objektivs legt der Arbeiter einen Finger in den Touchbereich des Tasters, um die Entnahme zu bestätigen. Der Arbeiter muss keinen Kraft ausüben, wodurch das Erkrankungs-/Verletzungsrisiko aufgrund sich wiederholender Bewegungen verringert wird.

    13. Um das Fehlerrisiko in einem Montageablauf zu reduzieren, wird ein einteiliger EZ-LIGHT-PVD-Bestückungssensor mit einer Reichweite von 400 mm mit einem Prozess-Controller verbunden, der mit der richtigen Montagereihenfolge programmiert ist. Der Controller sorgt dafür, dass die PVDs in der richtigen Reihenfolge aufleuchten, um dem Montagemitarbeiter zu zeigen, welches Teil er entnehmen soll. Nachdem der PVD erkennt, dass die Hand des Mitarbeiters in den Behälter gegriffen und wieder heraus gezogen wurde, signalisiert der Controller dem PVD des nächsten Behälters in der Bestückungsreihenfolge aufzuleuchten.

    14. Nachdem der Bediener eine Unterlegscheibe oder Ausgleichsscheibe aus einem Behälter genommen hat, platziert er die Scheibe auf einem Rollwagen auf die entsprechend beleuchtete EZ-LIGHT-Anzeige.

    15. Die EZ-LIGHT-PVA-Bestückungssensoren bieten eine zuverlässige Fehlervermeidungslösung für verschiedene Betriebsvorgänge. Die Lampe zeigt dem Montagemitarbeiter an, welche Teile er entnehmen und in welcher Reihenfolge er sie montieren soll.

    16. Ein Türblechzulieferer eines globalen Fahrzeugherstellers wollte ein Bestückungssystem implementieren, um die Fehler und den Zeitverlust zu reduzieren, die sich aus der Bestückung mit falschen Teilen während der Montage ergeben.

    17. Eine Drahtloslösung von Banner ist eine einfache Möglichkeit, die Bestandsverwaltung zu optimieren, Fehler zu verringern und möglichst wenig Ausschuss zu produzieren. Jeder SureCross Performance-Knoten mit Zuordnung der Ein-/Ausgänge kann mit bis zu sechs EZ-LIGHT LED-Bedieneranzeigen ausgestattet werden. Das SureCross-Gateway befindet sich praktischerweise an einem zentralen Platz, an dem das Wartungspersonal und die Betriebsleitung den Teileverbrauch am gesamten Standort überwachen können.

    18. PTL110-Geräte für Bestückungsvorgänge auf einer Multiprodukt-Montagestation sind eine sehr effektive Möglichkeit, Fehler zu vermeiden und die Bauzeit zu verkürzen. Die optischen Sensoren an PTL-Geräten erkennen Hände beim Vorbeigehen und bestätigen, dass eine Entnahme erfolgt ist.

    19. Die Ein-Punkt-Bestückungssensoren der Bauform K50 von Banner bieten eine einfache, benutzerfreundliche Lösung für die Fehlerkontrolle bei der Montage. In dieser Anwendung leuchtet die Arbeitslampe grün, solange der Arbeitseingang aktiv ist, und gibt dadurch den richtigen Behälter für die nächste Bestückung an. Wenn die Präsenz der Hand des Montagearbeiters erfasst wird, wechselt der Zustand des Ausgangs und die Arbeitslampe wechselt zu Rot. Die Arbeitslampe über der nächsten Bestückungsstelle leuchtet dann grün.

    20. Die EZ-LIGHT K50 Sensorlampen über einem Behälter geben für den Arbeiter am Montageband an, welches Teil er auswählen muss. Wenn der Arbeiter am Montageband in einen andere Behälter greift, leuchtet die EZ-LIGHT K50-Sensorlampe in der vorgesehenen Warnfarbe auf (bei diesem Beispiel Rot), um den Fehler anzuzeigen.

    21. Der EZ-LIGHT-K50-Sensor mit Reflexionslichtschranke zeigt, dass das nächste Teil in der Montagereihenfolge das Schiebedach ist. Wenn der Arbeiter das Schiebedach aus seinem breiten Behälter entnimmt, erkennt der K50 die Entnahme.

    22. In einem Auftragsausführungsbetrieb eines Süßigkeitenhändlers werden Behälter mit EZ-LIGHT-K50-Sensoren ausgestattet, die mit einem Prozesscontroller verbunden sind, der mit dem Auftrag programmiert ist. Anhand des Auftrags leuchtet der K50, um zu zeigen, welche Teile entnommen werden müssen. Wenn der Arbeiter eine Hand in den Behälter steckt, erkennt die Anzeige das Vorhandensein der Hand, und der Controller löst den K50 am nächsten Entnahmebehälter aus.

    23. Ein Maschinenhersteller baut Test- und Messmaschinen für die Automobilindustrie. Die Bediener greifen über den Schaltschrank auf die Maschinenanlagen zu. Eine intensive Beleuchtung des Schaltschranks erleichtert die Wartung und Verwaltung der Maschinen. Bisher wurden mehrere mit Wechselstrom betriebene fest installierte Leuchtstoffröhren zu diesem Zweck verwendet.