cart

Beleuchtete 80-mm-Taster: Bauform K80

K50 Beleuchteter Taster Grün
K50 Beleuchteter Taster Grün
K50 Beleuchteter Taster Rot Abschaltung

Die Taster der Bauform K50 kombinieren eine große, helle Anzeige mit der Transistorschalterfunktion mit Berührungsaktivierung und eignen sich perfekt für Lean Manufacturing und Bestückungsvorgänge. Modelle der zweiten Generation besitzen eine hervorragende Unempfindlichkeit gegen fälschliche Auslösung und sind ein direkter Ersatz für vorhandene K50-Tastermodelle.

  • Ergonomisches Design: Betrieb ohne physischen Druck, was Hände und Handgelenke schont
  • Einfache Betätigung durch Berührung mit einem Finger, der Hand oder der ganzen Handfläche
  • Einfache Betätigung mit unbedeckten Händen oder Arbeitshandschuhen
  • Robuste, vollvergossene IP69K-Konstruktion für Umgebungen mit hohem Spritzdruck
  • Ausführungen mit Verriegelungs- oder Momentausgang
  • Ideal für Bestückungs- (Pick-to-Light) und Ruftastervorgänge in diversen Branchen
  • Ein-, zwei- und dreifarbige Ausführungen für diverse Anwendungen erhältlich
  • Eine intelligente Erfassung des elektrischen Felds bei den Modellen der zweiten Generation führt zu ausgezeichneter Unempfindlichkeit gegen fälschliche Auslösung durch Sprühwasser, Reinigungsmittel und andere Fremdstoffe
  • Modelle der zweiten Generation zeichnen sich durch hervorragende Unempfindlichkeit gegen Störspannungen aus
  • Modelle aus lebensmitteltauglichen Materialien verfügbar
ip69k

Wählen Sie nachfolgend ein Dokument, indem Sie zwischen den folgenden Produktlogiktypen wählen:

  • BESTÜCKUNG (PICK-TO-LIGHT): Zweifarbige Logik-Optionen für Fehlerkontrolle, Kommissionierung, Bestückung, Ablage und Überprüfung
  • MEHRZWECK (MULTIPURPOSE): Vollfarbensteuerung mithilfe von drei Eingängen, die unabhängig vom Taster sind; Momentanleistung folgt Taster
  • BELEUCHTETE TASTER (ILLUMINATED BUTTONS): Ein- oder zweifarbig mit Momentleistung oder selbsthaltenden, bipolaren Ausgängen, die den Tastern folgen
  • SPEZIALBESTÜCKUNG (SPECIALTY PICK-TO-LIGHT): Dreifarbige Logik-Optionen für Fehlerkontrolle, Kommissionierung, Bestückung, Ablage und Überprüfung
  • MODBUS: Farbsteuerung und Eingangsüberwachung über Modbus RTU

 

Logikmodell Logikbeschreibung
C Eingang aktiviert Farbe 1. Berührung aktiviert Farbe 2 und Ausgang.
D Eingang aktiviert Farbe 1. Berührung aktiviert Farbe 2.
E Eingang aktiviert Farbe 1. Berührung aktiviert Farbe 2. Berührung mit nicht aktiviertem Eingang aktiviert Farbe 2. 

Fachliteratur - Pick-to-Light

Datum
Typ
Größe
K50 Touch Gen 2 Pick-to-Light -- Datasheet
23 Jun 2017
Datenblatt
400K
K50 Touch Gen 1 Pick-to-Light
9 Feb 2017
Datenblatt
327K
K50 Touch Gen 2 FDA-Grade Pick-to-Light -- Datasheet
22 Jul 2016
Datenblatt
312K
Logikmodell Logikbeschreibung
F2 Drei Eingänge aktivieren drei Farben. Farbe 3 setzt die Farben 1 und 2 außer Kraft, und Farbe 2 setzt Farbe 1 außer Kraft. Berührung ändert den Ausgangszustand.

Fachliteratur - Multipurpose

Datum
Typ
Größe
K50 Touch Gen 2 Illuminated Multipurpose Buttons -- Datasheet
23 Jun 2017
Datenblatt
415K
K50 Touch Gen 1 Illuminated Multipurpose Buttons -- Datasheet
9 Feb 2017
Datenblatt
340K
K50 Touch Gen 2 FDA-Grade Illuminated Multipurpose Buttons -- Datasheet
22 Jul 2016
Datenblatt
342K
Datum
Typ
Größe
EZ-LIGHT K50 and K80 Specialty C3 Series  - Japanese
07/14/10
Datenblatt
1.3MB
Logikmodell Logikbeschreibung
H Strom aktiviert Farbe 1. Berührung verändert den bipolaren Ausgangszustand und aktiviert Farbe 2. Selbsthaltungs- und Momentanleistungsoptionen.

Fachliteratur - Illuminated

Datum
Typ
Größe
K50 Touch Gen 2 Illuminated Buttons -- Datasheet
23 Jun 2017
Datenblatt
423K
K50 Touch Gen 1 Illuminated Buttons -- Datasheet
8 Feb 2017
Datenblatt
353K
K50 Touch Gen 2 FDA-Grade Illuminated Buttons -- Datasheet
22 Jul 2016
Datenblatt
317K
Logikmodell Logikbeschreibung
C3 Eingang aktiviert Farbe 1. Berührung mit aktivem Eingang aktiviert Farbe 3 und Ausgang. Berührung mit nicht aktiviertem Eingang aktiviert Farbe 2 und Ausgang.
C4 Eingang aktiviert Farbe 1. Berührung mit aktivem Eingang aktiviert Farbe 3 und Ausgang. Berührung mit nicht aktiviertem Eingang aktiviert Farbe 2 und Ausgang für 5 Sekunden.

Fachliteratur - Specialty Pick-to-Light

Datum
Typ
Größe
K50 Touch Gen 2 Specialty Pick-to-Light -- Datasheet
23 Jun 2017
Datenblatt
409K
K50 Touch Gen 1 Specialty Pick-to-Light -- Datasheet
9 Feb 2017
Datenblatt
338K
K50 Touch Gen 2 FDA-Grade Specialty Pick-to-Light -- Datasheet
27 Jul 2016
Datenblatt
327K
Logikmodell Logikbeschreibung
S1 Modbus-Befehle aktivieren Farben. Berührung aktiviert Modbus-Ausgang.

Fachliteratur - Modbus

Datum
Typ
Größe
K50 Modbus Pick-to-Light -- Datasheet
15 Mar 2016
Datenblatt
364K
Lean-Manufacturing-Produkte: EZ-LIGHT Touch K50
1 min  28 s 

Die beleuchteten Taster EZ-LIGHT Touch K50 sind Bestandteil von Banners EZ-LIGHT-Produktserie und bieten eine einzigartige, kosteneffektive Lösung für Lean-Manufacturing-Anwendungen und Bestückungsvorgänge.

1 min  28 s 
Taster der 2. Generation
43 s 

Banners Taster der 2. Generation mit zuverlässiger Festkörpererfassung können effektiv mit einer Vielzahl von Arbeitshandschuhen verwendet werden.

43 s 
Taster K30, K50 und K70 der 2. Generation
1 min  12 s 

Selbst unter rauen oder schwierigen Bedingungen sprechen die Taster der 2. Generation bei Betätigung präzise an. Das chemikalienbeständige Polycarbonatgehäuse aktiviert sich nicht unter direkter Bespritzung.

1 min  12 s 
Kitting Vorgang mit Handschuhen
Kitting Vorgang mit Handschuhen

Die K50 Anzeige mit fester Hintergrundausblendung von Banner erfasst Hände in Handschuhen und wenn Bediener die richtigen Teile im Zusammenstellungsprozess auswählen. Mit ihrer logischen Funktion benachrichtigt die K50 Anzeige den Bediener anschließend durch den Wechsel von Grün zu Gelb über die richtige Bestückung. Auf Wunsch des Herstellers werden weitere Farben zur Auswahl angeboten. Die Fähigkeit der K50 zur Erfassung schwarzer Handschuhe ist besonders wichtig für Lean-Manufacturing-Prozesse, bei denen die Arbeiter in der Regel dunkle Handschuhe tragen.

Weitere Informationen
Funk-Teileanforderung
Funk-Teileanforderung

Mit hochwertigen LED-Lampen und mehreren Farben in einem Gerät führt Banners TL50-Mehrsegment-Turmlampe mit Signalton in Kombination mit den K50 Touch und dem PM8-Funksystem zu effizienten Teileanforderungsprozessen. Zuerst werden Banners ergonomische K50-Taster in einer Supervisorstation installiert und entsprechend ihrer PML8-Funkknoten nummeriert, die an den einzelnen Arbeitsstationen installiert werden, zusammen mit einer Turmlampe mit Signalton.

Weitere Informationen
Not-Aus-Schalter mit Kontrolllampe
Not-Aus-Schalter mit Kontrolllampe

Mit seinem Kombigehäuse kommuniziert der Not-Aus-Drucktaster zusammen mit der K50 Touch-Kontrolllampe einfache Statusanzeigen in Notfällen. Der Not-Aus-Schalter auf 30-mm-Montagesockel von Banner verfügt über einen beleuchteten Sockel, der bei Betätigung von konstant gelber zu rot blinkender Anzeige wechselt und dadurch deutlich einen Notabschaltungszustand anzeigt. Die K50 Touch ist ein praktisches Produkt mit ergonomischem Design, das ohne physikalischen Druck betrieben wird und mit bloßen Händen oder mit Händen in Arbeitshandschuhen einfach betätigt werden kann.

Weitere Informationen
Kommunikation in einem ausgelasteten Produktionsbetrieb [Erfolgsstory]
Kommunikation in einem ausgelasteten Produktionsbetrieb [Erfolgsstory]

Wenn mehr Komponenten durch den Ofen passieren, wird es zunehmend schwieriger, mit dem Strom der zu entladenden Komponenten nachzukommen. Es bildet sich ein Stau im Sortierbereich. Die Komponenten können leicht fehlgeleitet oder sogar beschädigt werden. Eine Unterbrechung im Komponentenstrom bietet dem Bediener die Möglichkeit, Fehler zu beheben und eine Auffangstation zu leeren. Aber die Entfernung zwischen dem Entlade- und dem Beladebereich und Umgebungsstörungen durch umgebende Maschinen erschweren die Kommunikation zwischen den Bedienern.

Weitere Informationen
Teileanforderungen bei einem Möbelhersteller
Teileanforderungen bei einem Möbelhersteller

Der Kunde braucht eine Lösung, die die Reaktionszeit des Gabelstaplerfahrers erhöht. Hierzu werden Anzeigen auf dem Armaturenbrett des Gabelstaplers installiert sowie eine Vorrichtung, über die der Gabelstaplerfahrer die Anforderung bestätigen kann. Hierdurch entfallen redundante Teilelieferungen durch mehrere Fahrer.

Weitere Informationen
Anzeige und Bestätigung voller Transporttaschen
Anzeige und Bestätigung voller Transporttaschen

Für eine richtige Erkennung und den Einsatz der visuellen Verwaltung wird ein Sensor ausgelöst, wenn die Tasche voll ist. Anschließend wird ein Signal an einen K50 Taster gesendet. Die Anzeigelampe leuchtet rot und zeigt dadurch an, dass die Tasche voll ist. Der K50 Taster zeigt den Bedienern visuell an, dass die Tasche entfernt und gegen eine leere Tasche ausgewechselt werden muss. Um anzuzeigen, dass die Tasche für weitere Verpackungen bereit ist, drückt der Bediener den ergonomischen K50 Taster. Die Anzeige wechselt wieder zu Grün und gibt an, dass die Tasche für weitere Verpackungen bereit ist.

Weitere Informationen
Produktauswahl