Secondary Pharmaceutical Packaging Solutions

  1. Der iVu Plus BCR Gen 2 von Banner mit externer Anzeige bietet eine benutzerfreundliche Lösung für das Einlesen von Barcodes, um zu prüfen, ob die richtigen Etiketten angebracht wurden. Die Ausführungen des iVu Plus BCR Gen 2 können im Fein-Modus kleinere Barcodes einlesen, die die volle Auflösung erfordern, und im Grob-Modus eignen sie sich für Anwendungen, bei denen es vor allem auf ein hohes Tempo ankommt.

  2. Barcodes werden für die Rückverfolgung von Produkten durch die gesamte Lieferkette eingesetzt. Sie enthalten wichtige Produktinformationen, die an mehreren Stationen im Verpackungsprozess überprüft werden müssen. Ein ABR 3000 Barcodeleser prüft, ob der Barcode auf jeder Verpackung vorhanden und korrekt ist.

  3. Der LE550 von Banner ist werkseitig mit einer Reichweite von 100 bis 1.000 m konfiguriert und kann sofort für die Messung eingesetzt werden. Wenn die Reichweite angepasst werden muss, lassen sich die Einstellungen einfach über die intuitive Benutzeroberfläche des Lasersensors mit zweizeiligem, achtstelligem Display manuell konfigurieren. Der LE550 bietet Wiederholgenauigkeit und Genauigkeit für anspruchsvolle Ziele, von Metall bis zu schwarzem Gummi, und ermöglicht zuverlässige Messungen von Schrumpffolie.

  4. Zur Überprüfung der einzelnen Verpackungen auf die Präsenz eines Datums-/Losnummeraufdrucks wird ein Sensor der Bauform iVu für die Mustererkennungsinspektion konfiguriert. Ein Bild von Datum/Losnummer wird aufgenommen. Erfasst der Sensor bei der Inspektion eine Verpackung ohne Datum/Losnummer, so sendet der Sensorausgang ein Fehlersignal an die Anlage und das Produkt wird aussortiert.

  5. Um zu bestätigen, dass jede Einheit eine Packungsbeilage enthält, wird ein Sensor der Bauform iVu über der Verpackungsstraße installiert. Der Sensor wird für die Mustererkennungsinspektion konfiguriert und prüft, ob jede Medikamentenverpackung eine Packungsbeilage enthält. Die Packungsbeilage kann in beliebiger Ausrichtung in die Schachtel gesteckt werden, muss aber mit der Vorderseite nach oben zeigen. Der Sensor kann die Packungsbeilage mit einer Rotation um bis zu 360 Grad erfassen.

  6. Ein iVu-BCR-Sensor wird 200-300 mm (8-12 Zoll) über einem Förderband mit Pillenflaschen-Verpackungen montiert, die Beipackzettel mit medizinischen Informationen enthalten. Der industrielle iVu-BCR-Barcodescanner liest einen Datenmatrixcode auf dem Beipackzettel, um zu prüfen, ob dieser zum Produkt in der Verpackungsanlage passt. Wenn eine Verpackung, die einen falschen Beipackzettel oder überhaupt keinen Beipackzettel enthält, den iVu-BCR-Inspektionsbereich passiert, erkennt der iVu diese Fail-Bedingung und sendet einen Ausgangsalarm an die Produktionsstraße.

  7. Der iVu TG Bildsensor von Banner mit Mehrpunkt-Inspektionen eignet sich ideal für die Erfassung und Auswertung der Position von Originalitätsbändern. In dieser Anwendung sollte das Band um Deckel und den Hals einer Flasche herum gelegt sein. Eine zu hohe oder zu niedrige Position oder das Fehlen der Versiegelung würde als inakzeptabel gelten. Bei der Mehrpunkt-Inspektion kann der iVu TG Bildsensor fehlende und falsch positionierte Bänder gleichzeitig erkennen.