Secondary Beverage Packaging Solutions

  1. Erfassung durchsichtiger Flaschen zur Auslösung einer Etikettiermaschine für Überziehetiketten

    Sensorlösungen zur Erfassung von variierenden Flaschentypen bei häufigen Produktwechseln. High-Speed-Etikettiermaschine verarbeitet 800 Flaschen pro Minute, hohe Temperaturen.

  2. Erfassung glänzender, unbearbeiteter Dosen

    Sensorlösungen zur Erfassung kleiner Installationsbereiche mit mehreren Bereitstellungen in der Produktionsanlage. Die genaue Erfassung von glänzenden Dosen unterstützt einen reibungslosen Produktstrom.

  3. Registermarkenerkennung an einer Etikettiermaschine

    Banner Engineerings Registermarkensensor R58B Expert bestätigt die Position der Registermarke auf der Bahn. Dadurch kann die Maschine geringe Zufuhranpassungen vornehmen, um zu gewährleisten, dass der Schnitt richtig platziert ist und alle Etiketten konsistent und vollständig sind. Wenn die Etiketten fehlerhaft geschnitten werden, müssen sie von der Abfüllanlage entfernt werden, was teure Stillstandszeiten und Abfälle verursacht. Ein schneller, benutzerfreundlicher Sensor ist erforderlich, um den Durchsatz erheblich zu verbessern.

  4. Prüfung auf Präsenz des Überziehetiketts und auf Korrektheit des Etiketts

    Die P4-OMNI-Prüfkamera befindet sich direkt hinter der Stelle, an der die Flaschen die Etikettiermaschine verlassen, was gewährleistet, dass das Etikett stets gleich präsentiert wird und daher mit einem gespeicherten Bild abgeglichen werden kann. Die P4 OMNI ist versiegelt, weist Schutzart IP68 auf und besitzt ein vernickeltes Zinkgehäuse.

  5. Erfassung der Präsenz oder des Fehlens eines Datums/einer Losnummer

    Der Schlitzsensor der Bauform SLM von Banner Engineering kann zusammen mit dem iVu TG Bildsensor mit integriertem Display zur Erfassung der vorbeifahrenden Flaschen und zur Mustererkennung (Abgleich eines einprogrammierten Bildes mit dem auf der Flasche aufgedruckten Bild) eingesetzt werden. Beim Etikettierprozess wird ein Schlitzsensor der Bauform SLM verwendet, um jede den Sensor passierende Flasche konsistent zu kennzeichnen. An dieser Stelle löst der Schlitzsensor das iVu Bildverarbeitungssystem aus. Dieses prüft daraufhin, ob die Codes auf die Flaschen aufgedruckt wurden.

  6. Rollendurchmesser bei Etiketten

    In der Getränkeindustrie müssen die Etiketten schnell und fehlerlos auf den Flaschen angebracht werden, um die Produktionsmenge hoch zu halten. Die genaue Überwachung der Dicke der Etikettenrolle und die Kontrolle der Abwicklungsgeschwindigkeit ist sehr wichtig, damit der Prozess reibungslos abläuft. Es wird eine Lösung benötigt, die die Materialmenge auf den Rollen präzise überwachen und melden kann, um zu verhindern, dass die Etiketten während des Herstellungsprozesses ausgehen und dadurch die Produktion verzögert wird.

  7. Auslösererfassung am Drucker

    In der Getränkeindustrie müssen alle Produkte mit einem Datum/einer Losnummer versehen sein, um das Herstellungsdatum bzw. den Herstellungsort zu kennzeichnen. Es wird eine Lösung benötigt, die die Flaschendeckel präzise erkennt und eine Maschine auslöst, die das Datum und die Losnummer auf die Flasche druckt.